Motorradfahrer ohne Helm schwerst verletzt

Betrunken auf entwendetet Kawasaki verunglückt Bad Rappenau. (ots) Ohne die Erlaubnis des Besitzers benutzte am Samstagabend ein Bad Rappenauer dessen Kawasaki und fuhr von Obergimpern in Richtung Wagenbacher Hof. In einer leichten Rechtskurve geriet das Motorrad vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab, streifte auf einer Länge von 40 Metern mehrere Sträucher, schleuderte auf die Straße zurück und blieb in der Fahrbahnmitte liegen. Der 29-Jährige, der ohne Schutzhelm unterwegs war, erlitt dabei schwerste Verletzungen. Die Polizei stellte fest, dass er offensichtlich unter Alkohol stand und keine Fahrerlaubnis hat.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]