Nach Unfall davongefahren

Tauberbischofsheim. (ots) Mit einer Anzeige
muss ein 45-jähriger Autofahrer rechnen, nachdem er am Dienstag in
Tauberbischofsheim beim Ausparken eine Mauer beschädigt und sich im
Anschluss unerlaubt von der Unfallstelle entfernt hatte. Gegen 18 Uhr
parkte der 45-Jährige seinen Audi A3 aus einem Parkplatz im
Taubenhausweg aus. Dabei streifte er mit der rechten Fahrzeugseite
eine Steinmauer, die dadurch beschädigt wurde. Der Mann fuhr im
Anschluss weiter. Eine Zeugin beobachete den Vorfall und verständigte
die Polizei. Die Beamten trafen den mutmaßlichen Unfallverursacher
wenig später zuhause an. Bei einer Überprüfung des Autos stellten die
Polizisten eine frische Beschädigung fest. Auf Nachfrage gab der
45-Jährige an, den Unfall nicht bemerkt zu haben. Als Grund dafür gab
er an, dass er zwei lärmende Kinder im Fahrzeug sitzen hatte und die
Musik vielleicht etwas zu laut gedreht hatte.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]