Neue Mädchenfördergruppe startet

Talentsichtung bei VR-Talentiade

Külsheim. (pm) Nach den Sommerferien startet beim FC Külsheim eine weitere Mädchenfördergruppe für talentierte Spielerinnen aus der Region Tauberbischofsheim.

Um in der ländlich-geprägten Odenwaldregion Fahrzeiten zum Zusatztraining zu verringern, fiel schon im vergangenen Jahr die Entscheidung, zwei Standorte anzubieten. Zusätzlich zur Fördergruppe beim SV Dallau (vorher TV Reisenbach), wo bereits seit letztem Jahr trainiert wird, startet daher nach den Sommerferien beim FC Külsheim ein weitere Trainingsgruppe.

Das Training leiten wird Michael Blank. Seit seinem 18. Lebensjahr ist der heute 41-Jährige als Kinder- und Jugendtrainer tätig. 2002 absolvierte er seine Trainer B-Lizenz. Zuletzt trainierte er zehn Jahre lang beim SV Nassig Mannschaften von der F- bis zur B-Jugend. Selbst gekickt hat Blank auch, in der Jugend Verbandsliga und später bei den Senioren in der Landesliga.

Für die Mädchenfördergruppe hat er sich einiges vorgenommen: „Ich möchte jedes einzelne Kind verbessern, seine Schwächen erkennen und daran arbeiten und die Stärken weiter optimieren.“ bfv-Vizepräsidentin Nadine Imhof ist glücklich, einen Trainer gefunden zu haben: „Die Suche war nicht leicht. Aber mit Michael haben wir einen sehr motivierten Trainer gefunden. Ich freue mich sehr, dass wir jetzt in der Region Odenwald zwei Fördergruppen anbieten und noch mehr talentierte Mädels fördern können.“

Für diesen und die weiteren Mädchenfördergruppen können sich Spielerinnen der Jahrgänge 2003 bis 2006 über die VR-Talentiade Sichtungen im Juli empfehlen. Bei den Junioren ist für die elf DFB-Stützpunkte der Jahrgang 2005 gefragt. Die Sichtungen finden zwischen dem 5. und 20. Juli an allen Standorten einzeln statt. Die Übersicht finden Sie auf www.badfv.de in der Rubrik Fußball / Talente / VR-Talentiade.

Die Sichtung für die neue Mädchenfördergruppe findet am Montag, den 20. Juli ab 18.30 Uhr beim FC Külsheim statt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: