Nach Unfall geflüchtet

Walldürn. (ots) 3.000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Unfall im Walldürner
Auerbergweg am Sonntag, nach dem der Verursacher flüchtete. Der
Unbekannte war in der Zeit zwischen 13 und 20 Uhr mit seinem Auto
vermutlich beim Rückwärtsfahren auf dem Parkplatz gegenüber der
dortigen Schutzhütte gegen den Fahrradträger eines geparkten PKW
gestoßen. Dieser wurde dadurch so gegen den VW geschoben, dass der
erhebliche Schaden entstand. Das Verursacherfahrzeug ist vermutlich
hinten rechts beschädigt. Hinweise werden erbeten an das
Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]