Vogel beschäftigte Polizei und Feuerwehr

(Symbolbild)



Mosbach. (ots) Als Freund und Helfer zeigten sich die Polizei und die Feuerwehr
am Sonntagvormittag in Mosbach. Passanten meldeten einen unter einem
Dachfirst eingeklemmten Vogel in der Hauptstraße. Da das Tier
sichtlich litt, setzte die Feuerwehr die Drehleiter ein und befreite
es. Der Piepmatz flog eine kleine Dankesrunde und verschwand. Die
Hauptstraße musste für eine knappe Viertelstunde gesperrt werden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Vollsperrung der Alten Bergsteige

(Foto: pm) Mosbach. (pm) Die Erschließungsarbeiten in der Schorre neigen sich dem Ende entgegen. Zur Durchführung der abschließenden Asphaltierungsarbeiten ist es erforderlich, dass die Alte [...]

Mosbach: 5.000 Euro beim PS-Sparen gewonnen

(Foto: pm) Mosbach. (pm)  Beim Lotteriesparen der Sparkasse Neckartal-Odenwald hat die Glücksfee in der Mai-Auslosung die Eheleute Karin und Dietrich Müller aus Mosbach auserwählt. Der [...]

Buchen: Schüleraustausch mit Budapest

 Das Foto zeigt die Schülerinnen und Schüler aus Ungarn nach Empfang der Stadt Buchen im Alten Rathaus vor dem Buchener Narrenbrunnen zusammen mit Schulleiter Jochen [...]