Essen auf dem Herd vergessen

Mehrfamilienhaus evakuiert

Wertheim. (ots) Auf dem
Herd vergessenes Essen löste am Mittwochabend einen Einsatz von
Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei aus. Kurz nach 20 Uhr wurde ein
Brand in einem Mehrfamilienhaus im Wertheimer Robert-Bunsen-Weg
gemeldet. Ein Rauchmelder sei zu hören. Beim Eintreffen der
Einsatzkräfte stellten diese fest, dass Rauch aus den Fenstern einer
Wohnung im ersten Obergeschoss des dreistöckigen Gebäudes zog.
Mehrere Bewohner des Hauses hatten sich bereits nach draußen in
Sicherheit gebracht. Die Einsatzkräfte evakuierten das Gebäude
vorsorglich und öffneten die Tür der betroffenen Wohnung, da dort auf
Läuten nicht geöffnet wurde. In der komplett verrauchten Wohnung
fanden die Feuerwehrmänner den 48-jährigen Bewohner vor und brachten
ihn in Sicherheit. Mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung wurde der
offensichtlich alkoholisierte Mann in ein Krankenhaus gebracht. Wie
weiterhin festgestellt wurde, hatte der 48-Jährige einen Topf mit
Nudeln auf dem eingeschalteten Herd vergessen. Zu einem offenen Feuer
kam es wahrscheinlich nicht. Am Inventar entstand kein Sachschaden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: