Prügelei auf der Autobahn

A 81. (ots) Nötigung und Körperverletzung wird einem derzeit noch nicht
 bekannten Mann vorgeworfen, welcher sich am Sonntag, gegen 12.50 Uhr,
 auf der BAB 81, Gemarkung Grünsfeld entsprechend verhalten hatte. Ein
 51-Jähriger hatte mit seinem Pkw Volvo die Autobahn in Richtung
 Stuttgart zwischen der Anschlussstelle Gerchsheim und der Rastanlage
 „Ob der Tauber“ auf dem linken Fahrstreifen befahren. Hierbei fuhr
 ihm der Fahrer eines Citroen C 5 sehr dicht auf und nötigte ihn, den
 Fahrstreifen freizumachen. Noch während der Volvo-Fahrer nach rechts
 wechselte, sich dabei jedoch noch zur Hälfte der Fahrzeugbreite auf
 dem linken Fahrstreifen befand, setzte der Citroen-Fahrer mit einem
 seitlichen Abstand von nur 20 cm zum Überholen an. Im weiteren
 Verlauf drängte er weitere Pkw-Fahrer ab und fuhr einem
 Motorradfahrer bis zu einem Abstand von rund einem Meter auf. Sowohl
 der Volvo- als auch der Citroenfahrer fuhren danach auf die
 Rastanlage „Ob der Tauber“. Nachdem der 51-Jährige den anderen zur
 Rede stellen wollte, kam es zu einem Wortwechsel und der Unbekannte
 schlug mit der Faust zu. Danach tankte der Citroen-Fahrer und fuhr
 davon. Ein Tatverdacht besteht. Die Ermittlungen dauern jedoch noch
 an. Etwaige Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel.Nr.: 09341
 6004-0 mit der Verkehrspolizei Tauberbischofsheim in Verbindung zu
 setzen.
 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: