Firmenzaun platt gewalzt

Wertheim. (ots) Mit einer Anzeige wegen
 unerlaubtem Entfernen von der Unfallstelle muss ein 54-Jähriger
 rechnen, nachdem er in Wertheim einen Firmenzaun beschädigte und
 danach weitergefahren war. Der Wertheimer Polizei wurde am Mittwoch,
 gegen 9.30 Uhr, gemeldet, dass der Metallzaun einer Firma im
 Hymerring beschädigt worden war. Vom Verursacher fehle jede Spur.
 Nachdem die Beamten die Unfallflucht aufgenommen hatten, überprüften
 sie die Umgebung nach möglichen Unfallfahrzeugen. Dabei stellten sie
 einen LKW fest, der passende Beschädigungen aufwies. Der 54-jährige
 Fahrer war offensichtlich gerade dabei, seine Ruhezeit einzuhalten.
 Der angerichtete Schaden wird auf über 1.000 Euro geschätzt. Der
 LKW-Fahrer muss sich nun entsprechend verantworten.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]