Mit Promille Auto gefahren

Mosbach. (ots) Über eine Promille zeigte das Messgerät an, nachdem ein
28-jähriger Autofahrer bei einer Verkehrskontrolle hineingepustet
hatte. Eine Streife des Polizeireviers befuhr kurz vor 2 Uhr die
Heilbronner Straße in Mosbach. Dabei fiel den Beamten ein Chevrolet
auf, der aus Richtung Neckarzimmern angefahren kam. Bei einer
darauffolgenen Kontrolle des Fahrers stieg den Beamten Alkoholgeruch
in die Nase, weshalb er einen Atemalkoholtest durchführen musste. Da
das Gerät deutlich mehr Promillegehalt als erlaubt anzeigte, musste
der Autofahrer die Polizisten zur Abgabe einer Blutprobe begleiten.
Eine Anzeige folgt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Seckach: Kuh Flora hat Drillinge

(Foto: Liane Merkle) (lm) Drillingsgeburten sind bei Rindern sehr selten. In Seckach gelang es der Kuh Flora  dieser Tage, drei putzmuntere und gesunde Kälber zur [...]

JuF Waldbrunn feiert Staffelmeisterschaft

(Foto: privat) Am vergangenen Wochenende fand das Spitzenspiel in der Kreisliga der E Jugend statt. Dabei sicherten sich die Kinder der JuF Waldbrunn am letzten [...]

2 Kommentare

  1. Hallo Heinz,

    Alkohol im Straßenverkehr ist nicht gestattet.
    Was sie aber fordern ist unrealistisch und entspricht nicht den Vorschriften. Ich würde mich in Zukunft freuen wenn sie nicht solche Kommentare abgeben, geschweige schreiben wir sind in einem Rechtsstaat mit Regeln da geht so etwas nicht. Einfach mal sich selbst an der Nase fassen und hinterfragen (bin ich immer ohne Alkohol gefahren)
    oder haben sie gar keine Fahrerlaubnis, dies könnte natürlich auch sein.
    Ansonsten weiterhin alles Gute bei ihren Texten. Sie sehen wir lesen aufmerksam.

Kommentare sind deaktiviert.