Am Steuer eingeschlafen

Bad Mergentheim. (ots) Vermutlich weil ein
35-jähriger Autofahrer für einen kurzen Augenblick eingeschlafen war,
kam es am Dienstag in Bad Mergentheim zu einem Unfall. Der Mann
befuhr gegen 14.10 Uhr mit seinem BMW die Austraße in Richtung
Kopernikusstraße und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidiert
der BMW seitlich mit dem entgegenkommenden Daimler-Benz einer
28-Jährigen. Bei dem Zusammenstoß wurden die Fahrzeuge so stark
beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Verletzt wurde
niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 7.000 Euro. Der
35-Jährige muss nun mit einer Anzeige wegen eines gefährlichen
Eingriffs in den Straßenverkehr rechnen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]