SPD Binau gewinnt Boule-Wanderpokal

Binau. (rt) Auch die 9. Auflage des Wanderpokals des FC Binau im Boule stieß bei den Binauer Vereinen wieder auf großes Interesse. Insgesamt 29 Mannschaften von der Arbeiterwohlfahrt, dem Deutschen Roten Kreuz, FC 1927 Binau, den Binauer Weffzen, dem Schützenverein 1934 Binau, dem Tischtennis, der Katholischen Jugend, dem Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr, der CDU-Ortsgruppe Binau und dem SPD-Ortsverein Binau waren am Start. Die Turnierleitung lag bei Gerd Teßmer, Henrik Teßmer und Barbara Schmidt.

Jedes Team bestritt mindestens zwei Wettkämpfe. Insgesamt wurde in sechs Runden der Siegespokal ausgespielt. Die Mannschaften des SPD-Ortsvereins Binau waren in diesem Jahr besonders erfolgreich. Mit Jörg und Heide Teßmer holten sie ungeschlagen den Pokal für ein Jahr in den SPD-Ortsverein. Bis zum Finale wurden insgesamt 6 Runden gespielt, wobei jedes Team mindestens zwei Wettkämpfe bestritt.  Mit Werner und Thomas Müller wurde bei nur einer Niederlage ein weiteres SPD-Team Zweiter und auch Platz 3 ging mit René und Christine Friedrich an die Sozialdemokraten. Platz 4 holte sich die Arbeiterwohlfahrt und auf Platz 5 kamen gemeinsam das Deutsche Rote Kreuz Binau und  das Binauer Tischtennis-Team.

Dieses Turnier bildete den Höhepunkt am Sonntag des diesjährigen Sportfestes des FC 1927 Binau rund um das Kleinspielfeld, da der Binauer Sportplatz wegen Totalrenovierung noch bis Ende September gesperrt werden musste. Die gesamte Vorbereitung, Organisation und Bewirtung beim Sportfest lag bei Wolfram Hipke, Roland Haupt, Stefan Landgraf und Gerd Teßmer mit tatkräftiger Unterstützung der Alten Herren, der Damengymnastik und den Aktiven der 1. Mannschaft.

Bouleturnier 2015 009

Den Binauer Boule-Wanderpokal des FC 12927 Binau holte sich in diesem Jahr der SPD-Ortsverein, der auch die Plätze 2 und 3 erringen konnte. Das Foto zeigt die Turnierleitung und die erfolgreichsten Team vom SPD-Ortsverein mit Pokalsiegern Jörg und Heide Teßmer. (Foto: pm)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: