Brennendes Papier verursacht Feuerwehreinsatz

Boxberg. (ots) Hinweise auf einen Flächenbrand gab es am Donnerstagmorgen, gegen
 9 Uhr, bei Boxberg. Zuvor war der Rettungsleitstelle offenbar eine
 starke Rauchentwicklung auf dem Verbindungsweg zwischen Assamstadt
 und Windischbuch gemeldet worden. Aufgrund der derzeit durch die
 Trockenheit vorherrschenden Brandgefahr bestand Gefahr im Verzug,
 weshalb die Feuerwehr sofort ausrückte und die Floriansjünger eine
 umfangreiche Suche nach dem Feuer starteten. Schließlich stellte sich
 heraus, dass ein Landwirt auf einem etwa zwei Meter großen Teilstück
 seines abgeernteten Getreidefeldes, direkt neben seinen Stallungen,
 Papier verbrannt hatte. Wie riskant seine Unternehmung war, wollte
 der 68-Jährige nicht einsehen. Um eine Anzeige kommt der Mann aber
 nicht herum.
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]

Vorfreude auf die Rocky Horror Show

 4.500 Euro spendete die Volksbank eG Mosbach für die diesjährige Spielzeit der Zwingenberger Schlossfestspiele. (Foto: pm) Volksbank eG Mosbach spendete 4.500 Euro für die Schlossfestspiele [...]

Verlorene Heimat und Flucht

(Symbolfoto: Pixabay) Bildvortrag eines geflüchteten jungen Mannes aus Syrien Waldbrunn. Cafe „Cultura“ im evangelischen Gemeindehaus Strümpfelbrunn ist ein Ort der regelmäßigen Begegnung und des kulturellen [...]