Flüchtlingsinitiative „1:0 für ein Willkommen“

Tolle Resonanz der Vereine

Hennef. (pm) Mehr als 435 Fußballvereine aus allen 21 DFB-Landesverbänden wurden im Rahmen der Initiative “1:0 für ein Willkommen” bis Mitte Juli bereits gefördert. Darunter 16 Vereine aus dem Badischen Fußballverband.

Zusammen mit der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration Aydan Özoğuz sowie mit zusätzlicher Unterstützung der Nationalmannschaft unterstützt die DFB-Stiftung Egidius Braun seit Anfang des Jahres das (ehrenamtliche) Engagement der Fußballvereine für Flüchtlinge mit jeweils 500 Euro. Fast täglich erreichen die Stiftung neue Presseberichte über Scheckübergaben im ganzen Land.

Aus der Region erhielten folgende Vereine bisher die Förderung:

  • Fußballkreis Tauberbischofsheim: SV Anadolu Lauda, TSV Kupprichhausen
  • Buchen: FSV Dornberg
  • Mosbach: FC Daudenzell, FV Mosbach

Die nach DFB-Ehrenpräsident Braun benannte Stiftung fördert mit ihrer neuen Initiative Fußballvereine, die sich speziell für Flüchtlinge engagieren, beispielsweise Ideen zur Integration von Flüchtlingskindern entwickelt und konkrete Hilfsmaßnahmen ergriffen haben. Özoğuz: „Zahlreiche ehrenamtliche Initiativen bemühen sich, den Flüchtlingen das Ankommen in Deutschland zu erleichtern und einen ersten Kontakt zur Aufnahmegesellschaft herzustellen. Auch die Fußballvereine helfen: Sie organisieren Solidaritätsturniere, Kleiderbörsen und offene Fußballangebote und tragen so zur Integration der Flüchtlinge bei. Dafür bin ich den Vereinen sehr dankbar.“ bfv-Vizepräsident Helmut Sickmüller freut sich ebenfalls über das große Engagement der Fußballvereine in Baden: „Fußball besitzt nun mal eine fast einmalige Integrationskraft. Und für die Vereine ist es selbstverständlich, Hilfe zu leisten, wo sie benötigt wird. Das macht mir sehr stolz!“

DFB-Stiftung Egidius Braun, Nationalmannschaft und Bundesregierung stellen 600.000 Euro für das Projekt zur Verfügung: Wenn die Not ist groß, die Hilf‘ ist nah. Wieder einmal hat der Fußball bewiesen, dass er, gemäß des Leitmotives von DFB-Ehrenpräsident Egidius Braun, „mehr ist als ein 1:0“.

Infos im Internet:

www.badfv.de/verband/engagement-soziales/integration

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

1 Kommentar

  1. Nimmi lang 😉 sobald die da sin und ein wenig Zeit vergeht, werden die ersten dagegen sein. Davon bin ich mehr als überzeugt. In Kitzingen haben sie auch erst wieder eins geschlossen, in dem WIRTSCHAFTSFLÜCHTLINGE unter gekommen sind. (Aus dem Kosovo, deren Land als SICHER gilt.)
    Und auch die Politik berät inzwischen zumindest sichere Länder nicht mehr aufzunehmen.

Kommentare sind deaktiviert.