Jugendlicher schlägt Kind

 
 Tauberbischofsheim. . (ots) In ärztliche Behandlung musste sich am Dienstagnachmittag ein
 13-Jähriger begeben, nachdem er von einem 14-Jährigen in
 Tauberbischofsheim geschlagen worden war. Das Opfer stand gegen 15.30
 Uhr an der Bushaltestelle gegenüber dem Feuerwehrgerätehaus, als der
 14-Jährige an ihm vorbeiging und offensichtlich unvermittelt mit der
 Faust an den Kopf schlug. Die alarmierte Polizei konnte den
 Jugendlichen kurz darauf in der Nähe des Wasserwerks antreffen und
 mit zur Diesntstelle mitnehmen. Bedenklich war der Atemalkoholtest:
 Er ergab einen Wert von sage und schreibe knapp 1,7 Promille. Der
 junge Mann wurde seiner Mutter übergeben. Gegen ihn wird wegen
 Körperverletzung ermittelt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Lebenshilfe Eberbach besucht Kurpfalz-Park

(Foto: privat) (pp) Der diesjährige Tagesausflug der Lebenshilfe Ortsvereinigung Eberbach e.V. führte die Teilnehmer im vollbesetzten Bus nach Wachenheim in den Kurpfalz-Park. Pünktlich begann um [...]

Luft im Bauch – wie entstehen Blähungen?

von Dr. med. Christof Pfundstein Beim Verdauungsvorgang entstehen bestimmte Gase im Darm. Der Großteil dieser Gase wird über die Darmschleimhaut in den Blutkreislauf aufgenommen und [...]

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]