Buch des Monats Juli 2015

978 3 7857 2541 2 Barbara Dieser Befehlston verletzt meine Gefuehle org

(Grafik: Lübbe)

In Kooperation mit Susanne Kasper aus Schefflenz, die seit über zehn Jahren “Literaturschock.de – Seite für LiteraturGeschockte, Leseratten, Bücherwürmer und Bookaholics!” betreibt, stellt NOKZEIT regelmäßig das Buch des Monats vor. Im Juli 2015 empfiehlt Susanne Kasper das Buch „Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle von Barbara

„Was reimt sich auf Nazi? Vollpfosten.“

Literaturschock: Mysteriöse Dinge geschehen in Heidelberg. Ein Mensch namens Barbara bringt Sticker mit Hinweisen an Verbotsschildern, Hinweistafeln, Werbeplakaten oder Graffiti im öffentlichen Raum an und verfremdet, ergänzt oder kommentiert diese damit. In kurzen Worten hält sie so Slogans, Verboten oder Warnungen den Spiegel vor.

Barbara ist das Pseudonym einer Streetart-Künstlerin. Oder vielleicht auch eines Künstlers, denn bekannt ist über Barbara nur, dass sie die Straßen mit intelligenter Kunst in Form von Botschaften belebt und damit an Gesellschaft und Politik Kritik übt. 

Infos im Internet:

www.literaturschock.de

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Lebenshilfe Eberbach besucht Kurpfalz-Park

(Foto: privat) (pp) Der diesjährige Tagesausflug der Lebenshilfe Ortsvereinigung Eberbach e.V. führte die Teilnehmer im vollbesetzten Bus nach Wachenheim in den Kurpfalz-Park. Pünktlich begann um [...]

Luft im Bauch – wie entstehen Blähungen?

von Dr. med. Christof Pfundstein Beim Verdauungsvorgang entstehen bestimmte Gase im Darm. Der Großteil dieser Gase wird über die Darmschleimhaut in den Blutkreislauf aufgenommen und [...]

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]