Hardheim: Betrunken gegen Schild

Hardheim. (ots) Ein 49-Jähriger verständigte am Dienstagabend die Polizei in
Buchen, weil er mit seinem Audi einen Unfall hatte. Bei der
Unfallaufnahme bemerkten die Polizeibeamten, dass er nicht
unerheblich unter Alkoholeinfluss stand. Der Mann war beim
Rückwärtsfahren, vom Gelände einer Tankstelle in der Würzburger
Straße aus, gegen ein Straßenschild gefahren. Den hinzugezogenen
Beamten fiel Alkoholgeruch, ausgehend vom Fahrer auf. Ein erster
Alkoholtest vor Ort ergab einen Wert von etwa 1,5 Promille. Im
Krankenhaus wurden Blutentnahmen zur genauen Feststellung der
alkoholischen Beeinflussung durchgeführt. Ein Strafverfahren wurde
eingeleitet. Beim Unfall entstand Sachschaden in Höhe von zika 600
Euro.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]