12 Mannschaften in der Landesliga

Baden. (pm) Die Großfeld-Landesligen weisen in dieser Saison einen deutlichen Zuwachs an Meldungen auf: alle drei Staffeln der Frauen-Landesligen spielen in der Saison 2015/16 mit 12 Mannschaften – im Vergleich zum Vorjahr acht Mannschaften mehr. Anpfiff zur neuen Saison ist am 12./13. September.

Der VfK Diedesheim holte sich in der abgelaufenen Runde den Meistertitel in der Landesliga Rhein-Neckar/Odenwald und spielt somit nun in der Verbandsliga. Neu dabei in der Landesliga sind dafür der TSV Buchen, die SG ASV/DJK Eppelheim, die zweite Mannschaft des FC-Astoria Walldorf, die in einer SG mit dem VfB St. Leon antritt, sowie die SG Untergimpern. Außerdem hat sich der TSV Tauberbischofsheim mit dem TSV Dittwar zu einer SG zusammengeschlossen und der TSV Schwabhausen eine eigenständige Mannschaft gemeldet.

Das Teilnehmerfeld 2015/16: FC Germania Meckesheim-Mönchzell, TSG Wilhelmsfeld, SG Mückenloch/Neckargemünd, TSV Schwabhausen, SG Dittwar/Tauberbischofsheim, VfB Wiesloch 2, FC Wertheim-Eichel, Heidelberger SC, SG ASV/DJK Eppelheim, SG Untergimpern, TSV Buchen, SG St. Leon/Walldorf 2.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: