Mudau: Brand in Wohnhaus

 
 Mudau. (ots) Beim Brand eines Wohnhauses, in der Hauptstraße, in Mudau, wurden
 am Donnerstagmorgen keine Personen verletzt. Das Feuer war zwischen
 05.30 Uhr und 05.45 Uhr von einem 81-jährigen Bewohner in dessen
 Schlafzimmer im Dachgeschoss eines Wohn- und Geschäftshauses bemerkt
 worden. Der Mann, der zu diesem Zeitpunkt alleine im Gebäude war,
 konnte sich in Sicherheit bringen. Das Dachgeschoss stand in
 Vollbrand. Die Feuerwehren aus Mudau, Schlossau und Steinbach konnten
 unterstützt durch Drehleitern aus Buchen und Walldürn ein Übergreifen
 der Flammen auf einen unbewohnten Anbau am Gebäude und auf
 Nachbarhäuser verhindern. Neben dem ausgebrannten Dachgeschoss könnte
 auch das Obergeschoss des Hauses in Mitleidenschaft gezogen worden
 sein. Nach erster Einschätzung beträgt der entstandene Sachschaden
 mindestens 100.000 Euro. Das Feuer war gegen 07.00 Uhr nahezu
 gelöscht. Die Feuerwehr war mit zirka 60 Einsatzkräften vor Ort. Die
 Brandursache ist noch unklar. Eventuell lieg jedoch ein technischer
 Defekt vor. Zu Verkehrsbehinderungen kam es nicht.
 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: