Wertheim: Böschung hinunter gestürzt

Wertheim. (ots) Ein 34-Jähriger ist am Donnerstagmorgen mit seinem Toyota von der
Fahrbahn abgekommen und eine Böschung hinunter gestürzt. Der Mann
wurde glücklicherweise nicht verletzt, wohl auch weil er einen
Sicherheitsgurt angelegt hatte. Er war auf der Landesstraße 506 in
Richtung Gamburg unterwegs gewesen, als er in einer Kurve nach rechts
von der Fahrbahn abkam und mit seinem Pkw eine etwa drei Meter tiefe
Böschung hinunter fuhr. Hierbei überschlug sich sein Fahrzeug und
blieb auf die Seite gedreht liegen. Mit Hilfe eines Zeugen konnte der
Verunglückte seinen Wagen verlassen. An diesem entstand Totalschaden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]