Mudau: Zwei Schwerverletzte

Mudau. (ots) Am Freitag, gegen 21.30 Uhr, ereignete sich auf K3921 bei Mudau ein Verkehrsunfall bei dem eine Person lebensgefährlich und eine Person schwer verletzt wurden. Nach bisherigen Ermittlungen befuhr ein 80-Jähriger mit seinem Pkw Mercedes G350 die K3921 von Reisenbach in Richtung Gaimühle. Im Bereich einer Rechtskurve kam er bislang unbekannten Gründen nach links von der Fahrbahn ab und streifte mit der linken Fahrzeugseite einen Baum. Im weiteren Verlauf kam er gänzlich von der Fahrbahn ab, fuhr entlang der abschüssigen Böschung und prallte nach etwa 30 Metern mit der rechten Fahrzeugfront gegen einen Baum, welcher entwurzelt und geteilt wurde. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug um 180 Grad gedreht und blieb nach weiteren sechs Metern auf der Beifahrerseite, zwischen weiteren Bäumen eingeklemmt, liegen. Der Fahrer wurde hierbei lebensgefährlich verletzt, seine 77-jährige Beifahrerin schwer. Der Sachschaden beträgt rund 30.000 Euro. Zur Bergung und Versorgung der Verletzten sowie zur Ausleuchtung der Unfallstelle waren, unter anderem, zwei Notärzte sowie 60 Angehörige der Feuerwehren Mudau und Eberbach eingesetzt. Die Kreisstraße war bis 00.30 Uhr voll gesperrt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: