Mosbach: Diebin überfährt Verkäuferin

 
 Mosbach. (ots) Bei dem Versuch eine mutmaßliche Ladendiebin an der Wegfahrt mit ihrem
 Auto zu hindern, erlitt eine 43-Jährige am Sonntag schwere
 Verletzungen und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Eine 39-Jährige befand sich, kurz vor 5.30 Uhr, im Verkaufsraum einer
 Tankstelle an der Bundesstraße 27 in Mosbach. Dort steckte sie
 offenbar zwei Dosen Bier ein und verließ den Shop, ohne die Ware zu bezahlen. Dies wurde aber von der 43-jährigen Angestellten bemerkt,
 die daraufhin die Verfolgung aufnahm. Die Diebin war
 zwischenzeitlich in ihren PKW gestiegen und wollte wegfahren, als sie
 von der Angestellten noch bei geöffneter Fahrertür angesprochen
 wurde. Die 39-Jährige warf daraufhin die Bierdosen aus dem Fahrzeug,
 fuhr plötzlich rückwärts und erfasste die Tankstellenmitarbeiterin
 mit der offenstehenden Tür. Die Frau stürzte und verletzte sich.
 Einem weiteren Angestellten, der zwischenzeitlich hinzugekommen war
 gelang es, den Zündschlüssel des PKW abzuziehen und so die Flucht der
 39-Jährigen zu verhindern. Seine Kollegin musste mit einem
 Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Die mutmaßliche
 Ladendiebin, die offensichtlich betrunken war, musste eine Blutprobe
 sowie ihren Führerschein abgeben

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: