Mosbach: Neue Azubis bei der Stadtverwaltung

Oberbürgermeister Michael Jann wünscht guten Start

Mosbach. (svm) Auch in diesem Jahr markierte der erste September wieder den Start ins Berufsleben für die neuen Auszubildenden bei der Stadtverwaltung Mosbach. Neben vier Verwaltungsfachangestellten, einer Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste sowie einer Anerkennungspraktikantin zur Erzieherin haben fünf Absolventen des Bundesfreiwilligendienstes bzw. des Freiwilligen-Sozialen-Jahres (FSJ) ihre Ausbildung bzw. ihr Praktikum mit einem Einführungstag begonnen. Traditionell übernehmen die Auszubildenden des 2. und 3. Jahres eine Patenschaft für ihre neuen Kollegen und stehen diesen während deren Ausbildungszeit mit Rat und Tat zur Seite. Summa summarum beträgt die Zahl der Auszubildenden und Praktikanten bei der Stadt Mosbach nun runde 20.

Im festlichen Rahmen des historischen Bürgersaals wurden die „Neuen“ von Oberbürgermeister Michael Jann herzlich begrüßt. Jann wünschte einen guten Start sowie viel Freude im neuen Tätigkeitsbereich und wies darauf hin, dass die Übernahmechancen insbesondere im Berufsfeld der Verwaltungsfachangestellten bei der Stadtverwaltung Mosbach derzeit sehr positiv seien. Falls Fragen oder Probleme auftauchen, so OB Jann, sollen die jungen Leute sich nicht scheuen, sich an ihn oder Bürgermeister Michael Keilbach zu wenden. Auch Personalratsvorsitzende Ursula Geier, stellvertretende Jugend- und Auszubildendenvertreterin Zippora Schön sowie Abteilungsleiter Jürgen Ehler und Ausbildungsverantwortliche Julia Schulz von der Abteilung Personal und Organisation begrüßten die Auszubildenden herzlich und versicherten, dass ihre Türen bei Sorgen und Nöten immer offen stehen.

Mit einem Rundgang durch die verschiedenen Verwaltungsgebäude, einem gemeinsamen Mittagsessen zum Kennenlernen und einer Stadtführung endete der erste Tag bei der Stadtverwaltung Mosbach. Nach einer zentralen Einführungsschulung, in der allerlei Wissenswertes rund um den Dienstbetrieb vermittelt wurde, folgte in den darauffolgenden Tagen der Dienstantritt in den jeweiligen Abteilungen.

neue-Azubis-2015

Oberbürgermeister Michael Jann, Personalratsvorsitzende Ursula Geier, stellvertretende Jugend- und Auszubildendenvertreterin Zippora Schön, Abteilungsleiter Jürgen Ehler und Ausbildungsverantwortliche Julia Schulz von der Abteilung Personal und Organisation sowie die Ausbildungsbeauftragten der Ämter im Kreise des städtischen „Nachwuchses“. (Foto: SVM)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen:

1 Kommentar

  1. Dann wünschen wir den Auszubildenden viel Glück. Und hoffen dass sie nach der Ausbildung übernommen werden. Zumindest für ein jahr. Dann hätten sie mehr Chancen wo anders unter zukommen.

Kommentare sind deaktiviert.