Schwarzach: Oldtimer gewann zweiten Preis

Schwarzach. (gej) Als sich am Sonntag beim 11. Concours d´ Élégance in Schwetzingen die Sieger im Schlosspark aufreihten, war auch ein historisches Fahrzeug aus dem Neckar-Odenwald-Kreis dabei: Der Simca 6 mit Baujahr 1949 von Dieter Just aus Schwarzach kam auf den zweiten Platz in der Kategorie Kleinwagen. Die Jury lobte die hervorragende Restauration des Scheunenfundes, den Dieter Just 2006 übers Internet erstanden, komplett zerlegt und in sieben Jahren mit Originalteilen völlig neu aufgebaut hatte. Der Simca, französischer Lizenzbau des bekannteren FIAT Topolino, meisterte auch schon eine dreiwöchige Fahrt  bis nach Saint Tropez in Südfrankreich.

„Ich sehe die sehr gute Bewertung der Jury als Bestätigung meiner Arbeit und freue mich darüber“, sagt Dieter Just. „Für mich ist das Restaurieren eines historischen technischen Kulturgutes eine schöne Aufgabe. Ich mache das aber nicht, um Preise zu gewinnen, sondern ich nutze das Fahrzeug für gemütliche Fahrten über Land und scheue auch längere Strecken nicht.“ Wie beim Concours d´Élégance erfreut der nur 3,20 Meter lange Kleinwagen mit seinen 16,5 PS bei seinen Ausfahrten viele Autofahrer und Fußgänger.

 2ter Platz 2 MB

Dieter Just (rechts) erhält den Pokal aus der Hand eines Jurymitglieds. (Foto: privat)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: