Trassenspaziergang B 292 Waibstadt – Helmstadt

 

Frühe Öffentlichkeitsbeteiligung zum geplanten dreistreifigen Ausbau der B 292

Waibstadt/Helmstadt. (rp) Im Rahmen der frühen Öffentlichkeitsbeteiligung zum Projekt „dreistreifiger Ausbau der B 292“ veranstaltet das Regierungspräsidium Karlsruhe (RPK) am Samstag, 26. September 2015, einen Trassenspaziergang entlang der B 292 zwischen Waibstadt und Helmstadt.

Von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr wird Hans-Bernhard Barth, Planungsverantwortlicher beim RPK, an drei Treffpunkten auf Waibstadter Gemarkung die aktuellen Planungen erläutern. Nach der Mittagspause am Bahnhof Neckarbischofsheim geht es um 13:00 Uhr bei Waibstadt-Bernau weiter. Die beiden letzten Treffpunkte liegen auf der Gemarkung Helmstadt. Das Ende der Veranstaltung ist gegen 16:30 Uhr.

Der Trassenspaziergang ist nach den Bürgerinformationsveranstaltungen in Waibstadt und Helmstadt im Juli 2015 eine weitere Maßnahme im Rahmen der frühen Öffentlichkeitsbeteiligung, um die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger frühzeitig mit einzubeziehen.

Zur Koordinierung der Veranstaltung bittet das Regierungspräsidium Karlsruhe die interessierten Bürgerinnen und Bürger um vorherige Anmeldung per E-Mail an: abteilung4@rpk.bwl.de. Es ist möglich, sich für den gesamten Spaziergang, für den Vor- oder Nachmittag oder auch nur für einzelne Treffpunkte anzumelden. Anmeldungen können auch telefonisch bei Frau Stasch (0721/926-3352) vorgenommen werden. Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnehmerzahl auf 50 Personen je Treffpunkt beschränkt.

Weitere Informationen zum Projekt und zum Trassenspaziergang finden Sie im Beteiligungsportal unter „Aktuelle Straßenplanungen“ auf der Homepage des Regierungspräsidiums Karlsruhe www.rp-karlsruhe.de.

Programmflyer zum Download: 

Trassenspaziergang.pdf

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: