Bad Mergentheim: Mit Messer angegriffen

Bad Mergentheim. (ots) Zum Glück ohne
Verletzte blieb ein Messerangriff auf eine 29-jährige Frau am
Freitagmorgen in Bad Mergentheim. Kurz vor 7 Uhr betrat ein
polizeibekannter 32-Jähriger die Räumlichkeiten eines Pflegedienstes
in der Kolbstraße. Die 29-Jährige bemerkte den Mann und wollte ihn
wieder nach draußen schicken. Dabei kam es zu einem Gerangel zwischen
den beiden, in deren Verlauf der 32-Jährige ein Küchenmesser zog und
auf die Frau einstechen wollte. Durch die Hilferufe der 29-Jährigen
kamen drei weitere Mitarbeiter des Geschäfts hinzugeeilt und konnten
so vermutlich Schlimmeres verhindern. Mit vereinten Kräften gelang es
den Eindringling zu überwältigen, ihm das Messer abzunehmen und bis
zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Der 32-Jährige wurde
aufgrund seiner gesundheitlichen Ausnahmesituation in ein
Spezialkrankenhaus eingeliefert. Die Ermittlungen dauern an.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen:

2 Kommentare

  1. feiger psycho,egal aus welchen grunde auch immer,gehe nie eine frau an,das ist karakterlos und ein zeichen von feigheit,,schon garnicht mit waffe..du bist kein mann,nur ein primit. imit.sehr erbärmlich

    • das was sie schreiben scheint mir aber auch eher primitiv. „gehe nie eine frau an“ gilt das nicht für alle menschen, also auch für männer?

Kommentare sind deaktiviert.