FV Reichenbuch feiert ersten Saisonsieg

SV Wagenschwend  – FV Reichenbuch     0:2 (0:0)

 

Wagenschwend. (hk) Der FV Reichenbuch hatte in der Anfangsphase mehr vom Spiel und in der  12. Minute auch die erste gute Torchance, doch Gören schoss links am Tor vorbei. Nach gut 20 Minuten kamen die Platzherren erstmals gefährlich vors Tor des Gegners, doch hier verpasste auch Zimmermann die Möglichkeit zur Führung. Der FV Reichenbuch Gäste machten früh die Räume eng, sodass der SV Wagenschwend kaum zum Spielaufbau kam und sich zudem viele Fehlpässe im Mittelfeld leistete. Da der Gast  seine Überlegenheit nicht entscheidend nutzen konnte, wurden die Seiten beim Stande von 0:0 gewechselt.

Auch in der zweiten Halbzeit gelang es der Heimmannschaft nicht, den Gegner in Verlegenheit zu bringen. Ihr Spiel blieb zaghaft, ideenlos und ohne Leidenschaft. Bei den Gästen verpassten Thee in der 55. und Utz in der 62. Minute noch ihre Großchancen, doch in der 63. Minute war es so weit. Donau ging auf rechts durch bis zur Torlinie  und flankte präzise vors Tor, wo Diemer per Kopf zum 0:1 zur Stelle war. Einige Minuten später hätte der Diemer schon alles klar machen können, doch frei auf Torhüter Fritz zulaufend traf er nur den Pfosten. So blieb es Spielertrainer Weber vorbehalten, in der 85. Minute nach einer Ecke mit einem sehenswerten Volleyschuss aus 20 Metern in den Winkel das 0:2 zu erzielen und damit den ersten Saisonsieg für die Gäste zu besiegeln. 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen:

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.