VfK Diedesheim gewinnt Premiere

VfK Diedesheim – TSV 05 Reichenbach 3:0

Diedesheim. (rm) Im Premierenspiel der Verbandsliga holten die Damen des VfK Diedesheim mit einem 3:0 gegen den TSV 05 Reichenbach den ersten Dreier.

Dass die Spielerinnen von Diedesheim sich für das erste Spiel viel vorgenommen hatten, konnte man ab dem Anpfiff der Partie erkennen. Konsequent wurde jeder Zweikampf angenommen und Laufwege zugestellt, wofür sie bereits in der dritten Minute fast belohnt wurden. Nach einem Eckball getreten von Lohmann war Lind im Fünfer  überrascht als der Ball bis zu ihr durch kam, weshalb sie das Leder  l über das Gehäuse setzte. Besser machte es Schöll in der 16. Minute. Nach einem Zuspiel von Lohmann lief sie frei aufs Tor zu und erzielte so das erste Tor für den VfK in der Verbandsliga. Der Gegner konnte sich aus dem Pressing der Heimmannschaft nicht befreien, wodurch weitere Möglichkeiten durch Lohmann (23. Minute) und Lind (25. Minute) entstanden, die  aber nicht genutzt wurden. In der 29. Minute fiel dann zu dieser Zeit das durchaus verdiente 2:0 durch Kaufmann. Wieder war es Lohmann, die die Lücke sah und Kaufmann bediente, die zum 2:0-Halbzeitstand traf.

In der zweiten Halbzeit wollten die Diedesheimerinnen dann endgültig den Sack zumachen und nutzten bereits in der 48. Minute die erste Gelegenheit. Nach einem schnell ausgeführten Freistoß von Zettl auf Schöll lief diese aufs Tor. Deren Schuss wurde jedoch abgewehrt, fiel aber Lind direkt vor die Füße. Sie ließ sich nicht zweimal bitten und vollendete  stramm zum 3:0. In den nachfolgenden zehn Minuten hatte Reichenbach zweimal das Glück. Zunächst landete Lohmanns Freistoß aus 35 Metern, als auch ein Distanzschuss der gleichen Spielerin am Aluminium. Nachdem die Heimmannschaft gewechselt hatte,  ging dann der Faden etwas verloren, weshalb die Gäste das Spiel offener gestalten konnten. Allerdings kam der TSV 05 Reichenbach erst fünf Minuten vor Schluss noch zu einer guten Möglichkeit. Ein Foulelfmeter ging aber weit über das Gehäuse des VfK Diedesheim.

Der Trainer des VfK Diedesheim war nach dem Premierensieg sichtlich erleichtert, auch wenn er mit der Chancenauswertung seiner Mädels nicht ganz zufrieden sein konnte.

Für den VfK Diedesheim spielten:Luffer, Kraus, Kaufmann, Lohmann, Rosamond (56.min Boesing), Lind (59. min Siliberto), Ehret, Frey (75.min Willig), Schöll, Zettl (66.min Ranftl), Kreß (81. min De Almeida Neves)

Schoell

Miriam Schöll erzielt den ersten Verbandsliga-Treffer für den VfK Diedesheim (Foto: privat)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen:

2 Kommentare

  1. Es gibt das Wort ,,Abwerbung,, kommt das hier zum tragen ??

    PS. Ohne die Mädels aus Seckach, wie wäre dann das Spiel ausgegangen…!

Kommentare sind deaktiviert.