Vereinsdialog beim SV Großeicholzheim

Offenes Gespräch in freundlicher Atmosphäre

Großeicholzheim. (pm) Vereinen Gehör zu verschaffen und den direkten Austausch zwischen Verband und Basis fördern – das ist Sinn und Zweck des Vereinsdialoges, einer Maßnahme innerhalb der Zukunftsstrategie Amateurfußball. Die Chance, Herausforderungen, Sorgen und Wünsche direkt an die Verantwortlichen des Badischen Fußballverbandes und seiner Fußballkreise heranzutragen, erhielt nun der SV Großeicholzheim.

Der Verein, vertreten durch den Vorsitzenden Thomas Kegelmann und Fußball-Abteilungsleiter Günter Schmitt-Haber, nutzte die Gelegenheit um den Verein vorzustellen und sprach frei heraus an, wo in Großeicholzheim der Schuh drückt: Gewinnung und Bindung von Mitgliedern und die Integration von Flüchtlingen stehen ganz oben auf der Liste.

Zimmermann und einige Vertreter des Fußballkreises Buchen um den Vorsitzenden Klaus Zimmermann hörten genau zu und hatten auch direkt einige Lösungsansätze parat: qualifizierte Trainer, insbesondere in der Jugend, seien ein entscheidender Faktor für die Gewinnung von Nachwuchs. Beispielsweise Junior-Coaches, die mittlerweile auch dezentral in den Kreisen ausgebildet werden, sind dabei eine wertvolle Unterstützung. Zudem hilft der bfv bei der Vermittlung von jungen Leuten, die ein Freiwilliges Soziales Jahr oder den Bundesfreiwilligendienst absolvieren möchten. Auch über die Höhe und Bedeutung des Mitgliedsbeitrages im Hinblick auf Mitgliedergewinnung und -bindung diskutierte die Gruppe rege. In Sachen Flüchtlingshilfe informierte Zimmermann über das Projekt „1:0 für ein Willkommen“, bei dem Vereine von der Egidius-Braun-Stiftung des DFB 500 Euro Starthilfe für das integrative Engagement von Flüchtlingen erhalten können.

Der SV Großeicholzheim sei sehr gut aufgestellt, bescheinigte der bfv-Präsident und lobte das Engagement des Vereins über den Fußball hinaus. Auch die Atmosphäre beim Besuch gefiel: „Es war ein sehr freundlicher Rahmen und ein gutes, offenes Gespräch. Ich habe mich sehr wohl gefühlt.“

Anschließend schaute sich die bfv-Delegation noch den 2:0-Sieg der ersten Mannschaft gegen den VfR Gommersdorf 3 in der Kreisklasse B an.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: