Hardheim: Geld und Fahrzeug gestohlen

Hardheim. (ots) Einen Geldbetrag in noch nicht genau bekannter Höhe und einen beige-farbenen Opel Vivaro mit den amtlichen Kennzeichen MOS – AL 82 entwendeten Unbekannte bei einem Einbruch in ein Autohaus in Hardheim. In der Zeit zwischen Mittwochabend, 18 Uhr, und Donnerstagmorgen, 6.45 Uhr, verschafften sie sich in der Adolf-Seeber-Straße nach dem Einschlagen einer Scheibe an der Gebäuderückseite Zutritt in die Firmenräumlichkeiten. Hier fanden sie eine Geldkassette und die Fahrzeugschlüssel für einen Opel Vivaro auf. Mit diesem Fahrzeug, auf dem die blauen Aufschrift „Prozesswassertechnik Leiblein“ aufgedruckt ist, fuhren sie anschließend davon. Die Polizei Hardheim, Telefon 06283 50540, sucht Zeugen. Wer im Tatzeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat oder Hinweise zum Verbleib des gestohlenen Opel Vivaro geben kann, wird gebeten, sich zu melden.

Pol hn pressemitteilung vom 24 09 2015
(Foto: privat)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

5 Kommentare

  1. Das habe ich nicht behauptet aber setzt euch weiter in die Nesseln! Rufmord ist auch für euch strafbar. Fakt ist nur das bekannt wurde das in Hardheim in den letzten Jahren vermehrt Autos aufgebrochen wurde und sogar ein Tatverdächtiger laufen gelassen wurde.

    • Ach, ist auch Rufselbstmord strafbar? Ich hoffe für dich, dass Heiko Löffler nicht dein echter Name ist bei dem wirren Facebook-Profil. Hast du keine Freunde, Familie oder einen Arbeitgeber, der das sehen könnte?

Kommentare sind deaktiviert.