Buchen: Leitpfosten überfahren

Verursacher flüchtet
 
 


 
 Buchen. (ots) Am Freitag, 25.09.2015, in der Zeit zwischen
 13.00 und 16.20 Uhr befuhr ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker die
 B27 von Buchen in Fahrtrichtung Walldürn und kam aus unbekannter
 Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei überfährt er einen
 Leitpfosten und verschmutzt die Fahrbahn, die von der
 Straßenmeisterei gereinigt werden musste. Der Unfall muß wohl bemerkt
 worden sein, da er sich mitten im Berufsverkehr abspielte. Zeugen
 werden deshalb gebeten sich beim Polizeirevier Buchen unter Telefon
 06281/9040 zu melden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen:

1 Kommentar

  1. Also ich War 5 Autos hintendran. Nicht viel weiter weg blieb ein Bus von Hettinger stehen und ihm lief Öl etc. aus. Die komplette Vorderseite des Busses war auch kaputt. Also ich denke er ist erst da raus gefahren und hat sich den Bus kaputt gemacht und dann lief er halt aus. Die Feuerwehr muss ja auch dort gewesen sein weil gestern dann Ölbindezeug auf der Straße War. Sicher sagen ob es der Bus War kann ich aber nicht, aber ich denke das es so ablief. Alles andere wäre schon ein großer Zufall 🙂

Kommentare sind deaktiviert.