6. Öffentlicher Weltkindertag in Eberbach

Spielend im Einsatz für die gute Sache

Eberbach. (en) Schaute man im letzten Jahr noch wenige Minuten vor der Eröffnung ängstlich zu den dunklen Wolken, so strahlte in diesem Jahr das ganze Team vor Freude mit der Sonne um die Wette. Am vergangen Samstag feierten viele hundert Kinder und Erwachsene in der Eberbacher Innenstadt zum sechsten Mal den vom „SpatzenNest e.V.“ organisierter Weltkindertag.

Kurz vor dem offiziellen Starttermin überschlugen sich die Ereignisse – fast zeitgleich trafen das THW, die Jugendfeuerwehr, die Jugendsternwarte Weisbach und der Pfadfinderstamm „Silberreiher“ vor Ort ein und es zeigte sich, dass alle ihr Handwerk verstehen. Innerhalb weniger Minuten erreichte jeder dank umsichtigen Rangierens seinen Platz. Die Frage nach „wo kriegen wir denn noch auf die Schnelle Strom her“, löste sich durch die Unterstützung von den Eberbacher Stadtwerken, von F. Bier von Leder Exquisit – diese bekam als Dankeschön für ihr 5-jähriges Engagement einen Blumenstrauß überreicht – und H. Akdenz von Conneqt.Point Eberbach innerhalb sehr kurzer Zeit.

Eröffnet  wurde die Veranstaltung durch Bürgermeister Peter Reichert und Frau Julia Jakob vom „SpatzenNest e.V.“. Dank der großzügigen finanziellen Unterstützung durch die Bürgerstiftung Eberbach, warteten u. a. eine riesige Piratenschiff-Hüpfburg, eine Ballonkünstlerin -die parallel dazu die Kinder an einer Button-Maschine betreute- sowie zahlreiche weitere kostenlose Spiel- und Informationsstände auf die Besucher. Riesige bunte Seifenblasen gab es bei ARTistica – Events and more zu bestaunen, das „richtige Zähneputzen“ vermittelte das Team von der Zahnarztpraxis Dr. Gallenbach,  einen Malwettbewerb und vielfältige alkoholfreie Cocktails gab es beim Club Eulenspiegel, die Alpakas aus dem Ittertal hätten viele Kinder am liebsten gleich nach Hause mitgenommen, das Team vom Postillion e.V. aus den Kinderkrippen SpatzenNest am Rosenturm und SpatzenNest im Badehaus hatte sprichwörtlich „alle Hände voll zu tun“.

Eberbach

(Foto: pm)

An dem Schminktisch standen die Kinder Schlange und Waffeln, Kuchen und Kaffee fanden viele Feinschmecker. Die Wartezeit am Schminktisch wurde liebend gerne am Tischkicker verkürzt, der von der Firma Riedinger Raumausstattung aus Eberbach zur Verfügung gestellt wurde. Der Waffelteig und Kuchen wurden überwiegend von den Eltern der derzeitigen Spatzen und erfreulicherweise auch von vielen ehemaligen „SpatzenEltern“ gestiftet. Durch geschickte Ballwürfe konnte man bei den Goten ein Burgtor öffnen und ganz in deren Nähe gab es viel Spaß bei dem Versuch, mit den Jongleuren Klaus und Fabian, die bunten Teller auf den Stecken kreisen zu lassen oder mit mehr als einem Ball zu jonglieren.

Entenangeln und genaues Zielen mit Wasserpistolen gab es beim DLRG, die DITIB-Jugend mit Ihrem  Halal-Holzkohlegrill-Stand und die Grillmeister Lena, Ralf und Tim wetteiferten darum, wer als erster ausverkauft ist und der Fanfarenzug stellte für die Kinder Übungsinstrumente bereit. Immer wieder ein Ereignis: „das Blaulicht am Polizeiwagen selbst einschalten dürfen und dabei eine Polizeimütze auf dem Kopf und eine Grün-Rot-Kelle in der Hand“.

[wp_bannerize group=“amazon“]

Im Rahmen des Weltkindertags machte der Verein „SpatzenNest e.V.“ auch auf die Aktion „Kinder stark machen“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) aufmerksam. Die Ziehung der Gewinner attraktiver Sachpreise und Gutscheine von der Sparkasse, Volksbank , BW Bank, LEVIOR  Direkt, EPS Schifffahrt Kappes, CULT und der BZgA findet am kommenden Dienstag unter der Aufsicht von Rechtsanwaldt Thomas Kaschper statt.

Insgesamt engagierten sich ca. 90 Helferinnen und Helfer ehrenamtlich an diesem Tag; darunter auch acht Auszubildende der Sparkasse Neckartal Odenwald.

Der Reinerlös des Weltkindertags und eines vorweihnachtlichen Benefizkonzertes mit dem SAP-Sinfonieorchester unter der Leitung von Johanna Weitkamp am Samstag, 28.11.2015, in der Stadthalle Eberbach, wird auch in diesem Jahr wieder Eberbacher Vereinen für ihre Jugendarbeit zu Gute kommen.  Das SAP Sinfonie Orchester ist eines der namhaftesten Orchester der gesamten Region und tritt regelmäßig in regionalen und überregionalen Konzerten auf.

DSCI4830

(Foto: privat)

 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.