Buchen: Kinder mit Motorrad gefährdet?


 Buchen. (ots) Nach einem Vorfall am
 Donnerstag in Buchen sucht die Polizei nach Zeugen. Über Notruf
 verständigte ein 15-Jähriger kurz nach 17 Uhr die Polizei, da seine
 beiden jüngeren Geschwister offenbar von einem Motorradfahrer
 gefährdet wurden. Bei der Aufnahme des Sachverhalts schilderten die
 beiden sechs- und neunjährigen Kinder sowie der 15-Jährige, dass ein
 Motorradfahrer im Bereich der Hollergasse auf ihn und seine
 Geschwister zugefahren wäre. Zu einem weiteren Vorfall soll es kurz
 darauf in der Vorstadtstraße, Höhe eines Friseursalons gekommen sein.
 Bei diesem Fahrmanöver konnte der Jugendliche die beiden Kinder zur
 Seite ziehen, damit sie nicht von dem vorbeifahrenden Moped gestreift
 werden. Das Kennzeichen war den dreien bekannt und wurde der Polizei
 mitgeteilt. Es handelt sich demnach um das Fahrzeug eines
 16-Jährigen. Dieser will von den genannten Vorfällen nichts wissen.
 Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur
 Aufklärung der Taten geben können. Diese sollen sich unter Telefon
 06281 904-0 melden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: