VfK Diedesheim hält die Null

VfK Diedesheim II – TSV Schwarzach II 4:0 

[wp_bannerize group=“AD150“] 

Diedesheim. (pm) Der VfK Diedesheim war das komplette Spiel die spielbestimmende Mannschaft und hat im ganzen Spiel keine nennenswerte Torchance zugelassen. In der 5. Spielminute spielte Herzog den Ball nach einem tollen Solo quer auf Brkan, der die Direktabnahme über das Tor schoss. In der 22. Spielminute verwandelte Herzog einen Kopfball nach Eckball von Barisic im gegnerischen Tor. Zehn Minuten später erhöhte wiederum Herzog nach toller Hereingabe von D. Gramlich auf 2 zu 0. So wurden sie Seiten gewechselt. In der zweiten Halbzeit versuchte Schwarzach nochmal den Druck zu erhöhen, was ohne Erfolg blieb. Der VfK stand an diesem Sonntag in jeder Situation sicher in der eigenen Abwehr. In der 70. Spielminute legte K. Gramlich den Ball auf Hüttler, der auf das gegnerische Tor zulief und den Ball unhaltbar ins lange untere Eck versenkte. Kurz vor Schloss dann das spektakulärste Tor des Tages. Herzog wurde vor dem gegnerischen Strafraum zu Fall gebracht und Mössner sicherte den Ball, den Herzog dann im Liegen ins obere linke Toreck schlänzte. Eine sehr souveräne Leistung des VfK Diedesheim wodurch auch die Null gehalten wurde.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: