Mosbach: Radfahrer im Kreisverkehr übersehen


 Mosbach. (ots) Eine 65-jährige Autofahrerin übersah am Montagmittag in Mosbach
 vermutlich aufgrund von Unaufmerksamkeit einen 20-jährigen Radfahrer.
 Die Frau fuhr mit ihrem Opel Astra in einen Kreisverkehr in der
 Eisenbahnstraße ein. Der Radfahrer war zu dieser Zeit bereits im
 Kreisverkehr und wurde vom Opel Astra erfasst. Er wurde auf die
 Motorhaube aufgeladen, konnte sich über selbige abrollen und kam
 stehend wieder auf der Straße auf. Der Mann blieb glücklicherweise
 unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa
 2.500 Euro.
 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen:

1 Kommentar

  1. …passt mal bitte besser auf die Radfahrer auf! Ich habe morgens zum Radfahren eine schrill gelbe Jacke an aber jeder 2. verschlafene Autofahrer „übersieht“ mich regelmäßig oder nimmt mir die Vorfahrt.

Kommentare sind deaktiviert.