SG Scheidental/Wagenschwend war chancenlos

SG Scheidental/Wagenschwend – Spfr. Haßmersheim 0:3

Wagenschwend. (pm) Im Spiel gegen Sportfreunde Haßmersheim wurde die SG Scheidental/Wagenschwend schon in den ersten Minuten in die Defensive gedrängt und kam nur selten gefährlich vor das Tor der Gäste. Zwar konnte man dem Druck am Anfang standhalten, aber in der 25. Minute gingen die Gäste durch Christian Leutz in Führung. Der gleiche Spieler schnürte kurz vor der Pause seinen Doppelpack und erhöhte auf 0:2.

Nach dem Wechsel das gleiche Bild. Die Gastgeber sahen sich immer wieder Angriffen der Gäste ausgesetzt. Hierbei konnte sich Torhüter David Fritz mehrfach auszeichnen. Die SG kämpfte und verteidigte zwar das eigene Tor ganz gut, konnte aber wie schon in der ersten Halbzeit den Ball kaum in den eigenen Reihen halten. Auch gefährlich Torchancen waren Fehlanzeige. Besser machte es der Gast aus dem Neckartal. In der 61. Minute erzielte Patrick Hauser noch das 0:3 und damit das Endergebnis.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.