Bad Mergentheim: Betrunkene Jugendliche

Minderjährige war massiv alkoholisiert

Bad Mergentheim. (ots) Wegen einer Ruhestörung wurde die Polizei am späten Montagabend in
die Wertheimer Kapuzinerstraße gerufen. Dort konnten mehrere junge
Menschen angetroffen werden, die offensichtlich stark dem Alkohol
zugesprochen hatten und durch lautstarke Unterhaltungen die Nachtruhe
der Anwohner störten. Die Personen wurden von der Örtlichkeit
verwiesen und befolgten scheinbar die Anweisungen der Polizei. Nach
etwa einer Stunde kam es jedoch zu weiteren Anrufen. Die
Personengruppe war zurückgekehrt und verhielt sich wieder laut. Ein
minderjähriges Mädchen erzielte bei einem vor Ort durchgeführten
Alkoholtest etwa 2 Promille. Ein anderes unter 18-jähriges Mädchen
war offensichtlich derart alkoholisiert, dass sie den Test nicht
durchführen konnte. Ein junger Mann musste sich in Folge seines
Alkoholkonsums im Beisein der Polizei mehrfach übergeben. Alle drei
Personen wurden an ihre Erziehungsberechtigten überstellt. Ein
20-Jähriger zeigte sich mit dem Einschreiten der Polizei unzufrieden
und verhielt sich den Beamten gegenüber provokativ. Er weigerte sich
die Örtlichkeit zu verlassen und musste schließlich in Gewahrsam
genommen werden. Auch er stand unter Alkoholeinfluss. Der Mann wurde
nach etwa 15-minütigem Aufenthalt beim Polizeirevier Bad Mergentheim
entlassen. Noch in der selben Nacht tauchte er jedoch erneut auf der
Polizeiwache auf, um sich über das vorangegangene Verhalten der
Polizei zu beschweren. Nachdem die Beschwerde zur Kenntnis genommen
wurde und man versicherte, diese ordnungsgemäß zu bearbeiten, störte
der Mann weiterhin den Dienstbetrieb indem er permanent klingelte und
gegen das Fenster klopfte. Aus diesem Grund wurde er erneut in
Gewahrsam genommen und zu seiner Wohnanschrift verbracht. Hierbei
beleidigte er die eingesetzten Polizeibeamten übel. Ihn erwarten
mehrere Anzeigen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: