Lauda: Neben Grab uriniert

34-Jährige hatte 4,22 Promille

Lauda. 4,22 Promille zeigte das Atemalkoholmessgerät am Donnerstagmittag an, als eine 34-Jährige einmal kräftig in die Maschine hineinblies. Grund der Messung war die Meldung eines Totengräbers, der gegen 13 Uhr auf dem Alten Friedhof in Lauda eine torkelnde Frau beobachtet hatte, die plötzlich ihre Hose hinabließ und ihr kleines Geschäft direkt neben einem Grab verrichtete. Anschließend zog sie in aller Ruhe ihre Hose hoch und verließ den Friedhof, wobei sie einmal den Kampf gegen die Erddrehung verlor und stürzte. Die alarmierte Polizei traf die Frau kurz darauf an und nahm sie mit. Nach dem Alco-Test wurde sie von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren, wo sie stationär aufgenommen wurde.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: