Kerwesieg für den SC Weisbach

SC Weisbach – FC Binau 2:0

Weisbach. (ez) Beim traditionellen Kerwespiel konnte der SC Weisbach am Sonntag einen wichtigen Heimsieg einfahren.

In einem überwiegend zerfahrenen Spiel, das von beiden Seiten kämpferisch geführt wurde hatte der Gastgeber die erste Möglichkeit. In der fünften Minute klatschte Daniel Sigmund das Leder ans Lattenkreuz. Zehn Minuten später wehrte Torwart Daniel Haas einen strammen Schuss zur Ecke ab. Michael Leiner hatte in der 22. Minute die Führung auf dem Fuß, blieb jedoch am Binauer Torwart hängen. Zwischen der 22. und 24. Minute hatte der Gast zwei gute Chancen, die jedoch von Daniel Haas zunichte gemacht wurden.

Die Führung gelang in der 24. Minute mit einem Pass von Michael Leiner auf Patrick Stötzer, dieser seine Gegenspieler stehen ließ und aus spitzem Winkel am Torwart vorbeischob. Kurz vor der Linie wurde der Ball noch von Ricardo Ihrig zum 1:0 über die Torlinie gedrückt, da bereits ein Abwehrspieler der Gäste parat stand. Eine Minute vor dem Halbzeitpfiff hielt Daniel Haas die Null und man wechselte mit der knappen Führung die Seiten.

Die zweite Halbzeit gehörte überwiegend den Hausherren, die das Spiel ruhiger angehen konnten, denn Michael Leiner, bedient von Spielertrainer Sebastian Galm, erhöhte in der 49. Minute durch einen gezielten Aufsetzer in die lange Ecke unhaltbar zum 2:0. In der Folge ließ man gute Möglichkeiten liegen und die Gäste bestraften dies nicht. Binau versuchte nun den Anschluss zu erzielen, Weisbach hielt den Druck aber stand. Michael Leiner rettete in der 70. Minute auf der Linie als Daniel Haas durch eine Standardsituation bereits geschlagen war. Nun ergaben sich Räume und Kontermöglichkeiten für den SC Weisbach, die aber überhastet abgeschlossen wurden. Patrick Grimm schickt in der 75. Minute Patrick Stötzer, dem der Ball aber beim Schuss verspringt. 85. Minute, Michael Leiner bedient Patrick Stötzer auf der rechten Außenbahn, die gute Hereingabe konnte von Dustin Grimm nicht eingenetzt werden. Ein Abwehrspieler der Gäste rettete zwei Minuten später auf der Linie einen Schuss von Patrick Grimm.

Am Ende stand ein nicht unverdienter Sieg der Hausherren, die nun gegen den Tabellenletzten nachsetzen müssen, um den Sieg zu vergolden. Am nächsten Sonntag, 25. Oktober, spielt der SC Weisbach wieder auf heimischen Boden gegen den FC Neckarzimmern, Spielbeginn ist um 15:00 Uhr.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: