TSV Sulzbach hat das Nachsehen

TSV Sulzbach – SpVgg Rittersbach 0:3

Sulzbach. (pm) Die Gäste aus Rittersbach fanden sofort ins Spiel. Bereits in der dritten Minute verzeichneten die Gäste ihren ersten Abschluss. Das Leder war jedoch eine sichere Beute für den TSV-Keeper Fritz. Ein schnell vorgetragener Angriff über außen sowie eine passgenaue Flanke führten in der zehnten Minute zur 0:1-Gästeführung. Fünf Minuten später erhöhten die Gäste nach einer Ecke per Kopfball sogar auf 0:2. Kurz darauf stoppte TSV-Verteidiger Schreiweis per Grätsche einen Alleingang eines Gästestürmers. Dennoch ließ ein weiterer Treffer der Spielvereinigung nicht lange auf sich warten. In der 35. Minute landete der Ball durch einen Freistoß zum 0:3 im TSV-Kasten.

Die zweite Halbzeit verlief relativ ereignisarm. Die SpVgg Rittersbach schaltete zurück und verwaltete die komfortable Führung, während bei den Platzherren an diesem Tag nichts zusammenlief. Lediglich eine gelb-rote Karte für den TSV Sulzbach wurde auf dem Berichtsbogen notiert, sodass am Ende zehn Sulzbacher mit 0:3 das Nachsehen hatten. 

Fotoserie zum Artikel – Fotos: Sarah John

[nggallery id=92] 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: