VfK Diedesheim punktet in Mannheim

TSV Neckarau II – VfK Diedesheim 1:1

Mannheim. (rm) Am Sonntag spielten die Damen des VfK Diedesheim am siebten Spieltag der Frauenfußball-Verbandsliga 2015/16 beim TSV Neckarau II.

Die Oberligareserve verstand es von Beginn an, die Räume eng zu machen und beschränkte damit die Torchancen der VfK-Damen auf ein Minimum. Dennoch erzielte Miriam Schöll in der 12. Minute  das 0:1. Durch einen Sonntagsschuss aus 35 Metern gelang den Gastgebern in der 42. Minute der viel umjubelte Ausgleich. Reaktionsschnell hatte die einheimische Spielerin erkannt, dass die VfK-Torhüterin weit vor ihrem Gehäuse stand. Mit diesem Spielstand gingen die Teams in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel rannte Diedesheim weiter auf das Tor des TSV an, hatte jedoch wenig Glück beim finalen Pass oder Abschluss. Die Mannheimer Kickerinnen verteidigten mit Mann und Maus und überstanden bis zum Schlusspfiff einige gefährliche Situationen. Da dem TSV Neckarau offensiv ebenfalls nichts gelang, blieb es beim 1:1. Für den VfK Diedesheim war es das erste Remis in der neuen Spielklasse. Aufgrund der gezeigten Leistungen und der deutlichen Überlegenheit, machte sich auf der Heimfahrt nach Diedesheim doch etwas Enttäuschung breit. 

Als positives Fazit konnte man aber festhalten, dass man sich im Vergleich zur Vorwoche deutlich verbessert präsentierte. Dennoch konnte man den hohen Anteil an Ballbesitz nicht in einen Sieg umwandeln.

Für den VfK Diedesheim spielten:

Luffer, Kraus, Kaufmann, Lind (84. min Siliberto), Ehret, Frey, Schöll, Boesing (84. min Bayer), Ranftl, Schön (46. min Lohmann), Kreß (76. min Stresemann)

 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: