Eberbach: Handball-C-Jugend siegt klar

SGH Waldbrunn-Eberbach – SG Walldorf 34:23

Eberbach. (uw) Am Sonntag fand in der Sporthalle des Hohenstaufen-Gymnasiums das erste Heimspiel der C-Jugend-Mädchen der SGH Waldbrunn-Eberbach statt. Zu Gast war die SG Walldorf, die den einheimischen Handballerinnen nichts entgegen zu setzen hatte. So feierte die SGH vor großer Zuschauerkulisse eine gelungene Heimpremiere

Erstmals konnte die Mannschaft in kompletter Besetzung antreten, sodass von Beginn an die Kräfteverhältnisse klargestellt waren. Aus einer stabilen Abwehr heraus rollte Angriff um Angriff und schnell hatten die Spielerinnen von Winterhauch und Neckartal ein 4:0 heraus geschossen. Diese Führung gab man über die gesamte Spielzeit nicht wieder ab. Im Gegenteil: Über die Zwischenstände 12:4 und 16:8 stand am Ende der ersten Halbzeit ein 21:12 auf der Anzeigetafel.

In der zweiten Halbzeit ließ die Chancenverwertung etwas nach. Nun standen die Abwehrreihen im Fokus. Einige individuelle Fehler aufseiten der Gastgeber wurden von den Gegnerinnen aus Walldorf konsquent ausgenutzt. Dennoch war der Sieg der SGH nie in Gefahr. Über die Zwischenstände 24:16 und 30:20 siegte man am Ende mit elf Toren Vorsprung – Endstand 34:23.

Erfreut war das Trainer- und Betreuerteam darüber, dass sich die gesamte Mannschaft in die Torschützenliste eintragen konnte.

Am komenden Sonntag erwartet man die SG Nußloch. Im ersten Rückrundenspiel sinnt die SGH Waldbrunn-Eberbach auf Revanche, hatte man doch das Hinspiel mit 30:23 verloren. Spielbeginn in der HSG-Halle ist um 15.30 Uhr.

Für die SGH Waldbrunn-Eberbach waren erfolgreich: Gina-Maria Hainz (Tor), Charlotte Wäsch (Tor), Elisa Schulz, Hannah Ihrig, Julia Schwab, Sofie Balzer, Joy Finzer, Lilith Braunsberger, Alisa Johe, Leonie Bayer, Selina Schwab und Mara Konrad. 

SGH Handball C Jugend

(Foto: privat)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: