Fünf Jahre Katzenbuckel-Therme Bisher nicht bewertet.

Das mit viel Aufwand modernisierte Familienbad feiert dieser Tage sein fünfjähriges Jubiläum und erwartet in Kürze den 600.000 Besucher
 
 Waldbrunn. Nach vierjähriger Bauzeit und mit Gesamtkosten von rund 7,1 Millionen Euro eröffnete vor genau fünf Jahren, im Oktober 2010, das komplett sanierte und modernisierte Hallenbad unter dem Namen „Katzenbuckel-Therme“ seine Pforten. Dass man trotz einer Kostensteigerung die richtige Entscheidung getroffen hat, belegen die eindrucksvollen Besucherzahlen von 120.000 Gästen im Jahr. Das Mammutprojekt, das den Haushalt nach wie vor belastet, weshalb der Gemeinderat vor kurzem eine moderate Preiserhöhung beschlossen hat, wurde zu einem Leuchtturm-Projekt, das nicht nur im Bereich Tourismus, sondern auch als Anziehungspunkt für Familien aus dem gesamten Odenwald, Zeichen setzt.
 
 Das ausgewogene Angebot und moderate Preise zeichnen die Katzenbuckel-Therme aus und führen Besucher jeder Altersgruppe nach Waldbrunn, freut sich Bürgermeister Markus Haas mit Badleiterin Christiane Friedrich.
 
 Auch wenn die Besucherzahlen seit der Neueröffnung stabil sind, will man sich keinesfalls auf den Lorbeeren ausruhen, hoben Haas und Friedrich sowie Marina Hofherr vom Tourismusbüro der Gemeinde hervor. Mit stets neuen Ideen, die engagiert in Veranstaltungen umgesetzt werden, wirbt man um die Gäste. So wurde neben der bereits bestehenden Textilsauna im Badebereich eine Infrarot-Wärmekabine errichtet, die insbesondere während der kalten Schmuddelwetter-Jahreszeit für die entsprechende Tiefenentspannung der Schwimmbadbesucher sorgen soll. Mit einem neuen Beleuchtungskonzept der Außenanlagen wird die Therme ins stimmungsvolle Licht gerückt. Wohlfühlabende mit Unterwassermusik, Senioren-Wassergymnastik, Schwimmkurse, WATSU am Freitag und Lesungen bereichern den Badbesuch und machen ihn über das bloße Schwimmen hinaus zu einem wahren Erlebnis, sind sich die Verantwortlichen sicher. Bei allem Wohlfühlen, haben aber auch die Vereine und die Schule eine Heimat in der Katzenbuckel-Therme gefunden. Dort geht es dann weniger ums Wohlgefühl, als vielmehr um sportliche Höchstleistungen, wie die Internationalen Schwimmwettkämpfe des SV Neptun Waldbrunn immer wieder zeigen.
 
 Auch im Internet wurde das Bad kürzlich runderneuert. Eine Internetseite, die dem neusten Stand der Technik entspricht, aber mit stimmungsvollen Bildern auch optisch glänzt, lädt nun auch „Surfer“ – wenn auch nur virtuell – zum Besuch ein.
 
 Wie gut die Therme von den Bürgern auf dem Winterhauch angenommen wird und wie groß die Identifikation mit der Einrichtung ist, zeigt ein Fotoshooting, bei dem ausschließlich Waldbrunner Models für „ihre“ Katzenbuckel-Therme werben.
 
 Aber auch bei auswärtigen Besucher genießt das Familienbad große Wertschätzung, wie eine Umfrage eindrucksvoll belegt. So beurteilten von über 600 Gästen 96,5 Prozent der Besucher die Therme mit einem „sehr gut“ (49,5 Prozent) bzw. einem „gut“ (47 Prozent). Lediglich 3,5 Prozent der Befragten vergaben die Note „befriedigend“, schlechtere Bewertungen fehlten völlig.
 
 Dieses Ergebnis mache stolz und sporne an, wolle man dieses Ergebnis doch mindestens halten, lobte Haas „sein“ Schwimmbadteam, das entscheidenden Anteil an einer solch herausragenden Bewertung trage.
 Am Ende einer kleinen Feierstunde zum fünfjährigen Bestehen dankte das Gemeindeoberhaupt aber nicht nur den Mitarbeitern, sondern allen kleinen und großen Gästen, die das Familienbad mit Leben und Freude füllen.
 
 
 Wer das Bad noch nicht kennt, für den sei der erste Wohlfühlabend dieser Wintersaison bestimmt der richtige Termin. Am 14.11.15, ab 19:00 Uhr, gibt es beim Warmbaden in den farbig beleuchteten Becken, Unterwassermusik, Noodles und Floates zum im Wasser gleiten, WATSU- und Massage-Schnuppersitzungen sowie einer Cocktail-Bar genau das richtige Ambiente um die Katzenbuckel-Therme bei Kerzenschein zu erleben und zu entspannen.
 


Das Bild zeigt Bürgermeister Markus Haas mit Betriebsleiterin Christine Friedrich. (Foto: M. Hofherr)
 
 Infos im Internet:
 www.katzenbuckel-therme.de

Bitte bewerten Sie den Artikel

© www.NOKZEIT.de




Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, stimmten Sie unseren sowie den Cookies unserer Partner zu. mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen