Neue Geschenkschecks des BDS Mudau

Vom Versuch zur Erfolgsgeschichte

Mudau. (lm) Eigentlich war es 2006 nur ein „Versuch“, aber innerhalb kürzester Zeit haben sich die Geschenkschecks des BDS Mudau zu einer Erfolgsstory entwickelt, die inzwischen rd. 35.000 Gutscheine in Umlauf gebracht hat. Doch im Alter von bald zehn Jahren wird jeder ein wenig eitel, und dieser Tatsache hat der 2. Vorsitzende des BDS Mudau, Marco Scheiwein, Rechnung getragen und den 5- und 10-Euro-Schecks ein modernes und ansprechendes Design verpasst. Dieses zeitgemäße Layout in der BDS-Farbe ändert nichts an der gewohnt vielfältigen Wertung dieses beliebten Geschenks. Zum einen dürfte man mit diesen Gutscheinen als Geschenk bei Geburtstag, Hochzeit, Jubiläum, Firmenfeier oder einfach als kleine Aufmerksamkeit immer richtig liegen. Der Slogan „BDS-Geschenkschecks – immer das Richtige schenken!“ bleibt unverändert gültig. Und zum zweiten kann mit diesen mintfarbenen Schecks das gleiche wirklich breit gefächerte Angebot genutzt werden wie mit ihren „Arthur-Grimm-Vorgängern“, die natürlich ihre Gültigkeit auch nicht verlieren. Ob Einkaufen, Frisörbesuche, Handwerksdienste, Dienstleistungen, Buchungen von Busreisen, Autocheck, Restaurantbesuch und vieles mehr, was von den Geschäften angeboten wird, die auf der Geschenkscheckhülle ausgedruckt sind. Wie 1. Vorsitzender Willi Müller und Kassier Klemens Scheuermann betonten, wird der bisherige Scheck, der bei dem einen oder anderen vielleicht schon lange in der Schublade liegt, dadurch in keiner Weise „entwertet“, aber warum das gute Stück so lange ungenutzt lassen. Sollte tatsächlich ein bestimmter Wunsch nicht bei den Mudauer BdS-Partnern erhältlich sein, so könnte man die Gutscheine ja für etwas Notwendiges hier verwenden und das eingesparte Geld in der persönlichen „Wunsch“-Kassette deponieren, um nur einen Alternativvorschlag von Klemens Scheuermann zu nennen. Gerade jetzt im Hinblick auf Weihnachten ist doch die optimale Zeit, Geschenkschecks zu verschenken, aber auch um sie einzulösen. So mancher könnte so seinem Traumgeschenk näher kommen. Der schicke neue Gutschein wird ab der kommenden Woche bei den beiden Mudauer Geldinstituten (Volksbank Franken und Sparkasse Neckartal-Odenwald) sowie dem örtlichen Edeka-Markt Vogt erhältlich sein.


Unser Bild zeigt von links: Kassier Klemens Scheuermann, 2. Vors. Marco Scheiwein und 1. Vors. Willi Müller vom BDS Mudau. (Foto: privat)

Infos im Internet:
www.BDS-Mudau.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: