Jugendwehren profitieren von Mitgliederoffensive

Artikel empfehlen:

Zahlreiche Ehrennadel vergeben
 
 
 
 Götzingen. (mag) Bei der Delegiertenversammlung der Jugendfeuerwehr Neckar-Odenwald-Kreis am Freitag in der Festhalle Götzingen, wählten die Jugendsprecher der Jugendfeuerwehren ihre neuen Kreisjugendsprecher und die Jugendgruppe Auerbach durfte den Hauptpreis der Mitgliederoffensive 2015 mit nach Hause nehmen.
 
 Die kommissarische Kreisjugendfeuerwehrwartin Pamela Hollerbach begrüßte neben den Jugendlichen, den Jugendwarten und den Jugendgruppenleitern die Gäste in der Festhalle, darunter der 1. Landesbeamte des Neckar-Odenwald-Kreises, Dr. Björn-Christian Kleih, den Beigeordneten der Stadt Buchen, Thorsten Weber, Kreisbrandmeister Jörg Kirschenlohr, seinen Stellvertreter Thomas Link und den Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes Andreas Hollerbach.
 
 Nach der Feststellung der Beschlussfähigkeit und Genehmigung der Tagesordnung moderierte Fachgebietsleiter Matthias Grimm eine Gesprächsrunde in der sowohl Jugendliche wie auch Mitglieder der Kreisjugendleitung die Ereignisse der letzten zwölf Monate Revue passieren ließen und unter anderem über das Kreisjugendfeuerwehrzeltlager in Buchen, die Abnahme der Jugendflamme Stufe 2 und der Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr, das Hüttenwochenende der Jugendsprecher und die geplante Überarbeitung der Internetseite der Kreisjugendfeuerwehr berichteten.
 
 Der erste Landesbeamte Dr. Björn-Christian Kleih zeigte sich in seinem Grußwort erfreut, dass die Jugendfeuerwehr sich auch dank der vom Landratsamt unterstützten „Mitgliederoffensive“ ihre Mitgliederzahlen wieder steigern konnten. Thorsten Weber, Beigeordneter der Stadt Buchen, begrüßte die aus dem ganzen Landkreis angereisten Gäste in Götzingen und überbrachte die Grüße der Stadt. Kreisjugendwart Jochen Herrschlein aus dem Main-Tauber-Kreis bedankte sich für die seit Jahren gute Zusammenarbeit der Kreisjugendfeuerwehren und lobte die Verantwortlichen im Neckar-Odenwald-Kreis für die Unterstützung über die Landkreisgrenzen hinaus.
 
 Kassier Holger Münch legte den Kassenbericht für das Berichtsjahr 2014 vor und brachte den Haushaltsplan für 2016 zur Abstimmung. Die Kassenprüfer Marko Rapp und Thomas Kullik empfahlen der Versammlung die Entlastung.
 
 Der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes drückte seine Verbundenheit zur Jugendfeuerwehr aus und ging auf das Strategiepapier des Landesfeuerwehrverbands ein, das den ehrenamtlichen Mitgliedern der Feuerwehren den Rücken stärken soll. Seinem Antrag folgend wurde die gesamte Kreisjugendleitung inklusive dem ausgeschiedenen Kreisjugendwart Pierre Herre einstimmig von der Versammlung entlastet.
 
 In der Zwischenzeit hatten die anwesenden Jugendsprecher Zeit, sich außerhalb der Versammlung kennen zu lernen und die anstehende Neuwahl der Kreisjugendsprecher durchzuführen (NZ berichtete). Brian Michel (Hardheim), Jana Grimm (Buchen) und Ferdinand Größler (Mosbach) wurden zu den neuen Kreisjugendsprechern der Jugendfeuerwehr Neckar-Odenwald-Kreis gewählt.
 
 Seit mehreren Jahren schreibt die Jugendfeuerwehr Neckar-Odenwald-Kreis gemeinsam mit dem Landratsamt die „Mitgliederoffensive“ zur Gewinnung von neuen Mitgliedern in der Jugendfeuer aus. Bei der Auswertung werden die meisten gewonnen Mitglieder, die Art und Anzahl der Werbeaktionen und die Präsentation ausgewertet. In diesem Jahr konnten sich die Jugendgruppen Auerbach, Einbach und Schefflenz über die Preisgelder freuen.
 
 Für ihre langjährigen Leistungen für die Jugendfeuerwehren im Neckar-Odenwald-Kreis wurde Tobias Hauke (Rippberg) mit der Ehrennadel der Jugendfeuerwehr Neckar-Odenwald-Kreis ausgezeichnet. Richard Fischer (Höpfingen) und Helmut Hail (Neckarmühlbach) erhielten die Ehrennadel der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg in Silber für ihr Engagement. Die scheidenden Kreisjugendsprecher Dennis Meidel, Annabel Kuhrmann und Robin Volk erhielten als Dank ein Präsent. Dem im September auf eigenen Wunsch ausgeschiedenen Kreisjugendwart Pierre Herre wird sein Geschenkkorb in den nächsten Tagen persönlich überreicht.
 
 Unter dem Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ erinnerte Pamela Hollerbach an die rechtzeitige Abgabe der Jahresberichte und die anstehende Skiausfahrt.
 


(Foto: Grimm)
 
 Infos im Internet:
 www.jugendfeuerwehr-nok.de

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Dienstjubiläum bei der Gemeinde Waldbrunn

27. September 2016 jh 0
Artikel empfehlen:210MailDruckWolfgang Stephan seit 40 Jahren im Öffentlichen Dienst – 36 davon in Waldbrunn Wolfgang Stephan mit Bürgermeister Markus Haas. (Foto: Hofherr) Wolfgang Stephan, Sachbearbeiter [...]

Julian Beuchert ist Langdistanz-Weltmeister

27. September 2016 jh 2
Artikel empfehlen:510MailDruckHartes Rennen für Horst Reichel und Darby Thomas beim Ironman Mallorca (Foto: Tobias Kuberski) (pm) Julian Beuchert vom Team Sport for Good kürte sich [...]

SV Obrigheim mit eigener Jugend-Hymne

27. September 2016 jh 4
Artikel empfehlen:7410MailDruckFörderung des Jugendsports durch Musikkünstler Daniel Jelovcak von Stefan Stephanovic Der Nachwuchs des SV Obrigheim mit Musiker Daniel Jelovcak. (Foto: privat) Obrigheim.  In der [...]

Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, stimmten Sie unseren sowie den Cookies unserer Partner zu. mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen