Mudau: Vier Lebensretter ausgezeichnet

Mudau. (lm) Fast 34 Liter Blut hatten sie sich zugunsten schwer kranken oder verunglückter Mitmenschen unentgeltlich „abzapfen“ lassen. „Sie haben damit Leben gerettet und die Arbeit des Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes unverzichtbar wertvoll unterstützt“, so Ortsvorsteher Siegfried Buchelt im Rahmen der jüngsten Ortschaftsratssitzung zu den vier zu Mudauer Blutspender, die in diesem Rahmen geehrt wurden.

Die Blutspendenehrennadel in Gold und eine entsprechende Urkunde erhielt Reiner Wendt für zehn Blutspenden. Mit Urkunden und goldener Ehrennadel mit eingravierter Spendenzahl 25 wurden Christian Schöllig und mit eingravierter Spendenzahl 50 André Mechler und Volker Schnorr gewürdigt. Die Gemeindeverwaltung schloss sich dem Dank des Deutschen Roten Kreuzes mit einem Weinpräsent an.

 OR M1207 001

Unser Bild zeigt von links: Ortsvorsteher Siegfried Buchelt, Christian Schöllig, Volker Schnorr und André Mechler. (Foto: Liane Merkle)

© www.NOKZEIT.de