CDU Neckarelz wählt neuen Vorsitzenden Bisher nicht bewertet.

Neckarelz. (ji) Boris Gassert ist neuer Vorsitzender der CDU Neckarelz. Einstimmig wurde der 35-jährige Friseurmeister zum Nachfolger von Ute Lenz-Göltl gewählt. Lenz-Göltl hatte aus persönlichen Gründen nicht mehr für den Vorsitz kandidiert, steht aber dem neuen Vorstand weiter als Beisitzerin zur Verfügung. Zuvor hatte die scheidende Vorsitzende in ihrem Rechenschaftsbericht die Aktivitäten der vergangenen Monate skizziert. Neben den traditionellen Veranstaltungen wie dem Neujahrsessen, organisierte der Ortsverband mehrere Veranstaltungen, etwa zu den Themen Asyl oder zur Bildungspolitik. 

Gassert, der seiner Vorgängerin für ihren Einsatz dankte, kündigte an, auch künftig einen aktiven, lebendigen und basisnahen Verband in Neckarelz führen zu wollen. So plane man unter anderem eine Veranstaltung mit der hiesigen Bundestagsabgeordneten und asylpolitischen Berichterstatterin im Innenausschuss Nina Warken. Außerdem sind Veranstaltungen zu den Themen Gesundheits- und Sicherheitspolitik geplant.

„Zudem werden wir wieder eine sehr aktive CDU Neckarelz im bevorstehenden Landtagswahlkampf sehen. Hier sind wir ja auch mit Dr. Mark Fraschka als Zweitkandidat von unserem Landtagsabgeordneten Peter Hauk personell sehr gut vertreten,“ so Gassert.

Dem neuen Vorstand gehören zudem an: Volker Wesch und Dr. Mark Fraschka (stellv. Vorsitzende); Kim Bechtold (Schriftführer/Internet); Irmgard Vehlow  (Schatzmeisterin); Joseph Bitter, Ute Lenz-Göltl, Anton Kindtner, Leo Johmann und Roland Göltl (Beisitzer). 

Hauptversammlung CDU Neckarelz

(Foto: pm)

Bitte bewerten Sie den Artikel

© www.NOKZEIT.de