Assamstadt: Soldaritätsmarsch Asyl

Assamstadt. (ots) Am Sonntagabend versammelten sich zirka 300 Bürger am Rathaus in
Assamstadt um gegen die vermehrt auftretenden rassistischen Straftaten gegen
Flüchtlinge zu demonstrieren. Der Solidaritätsmarsch des Helferkreises
Asyl begann mit einer Kundgebung am Rathaus in Assamstadt und endete
nach einem Fußmarsch durch die Innenstadt mit einer
Abschlusskundgebung an der Asylunterkunft in Assamstadt. Die
Versammlung verlief ohne besondere Vorkomnisse.

© www.NOKZEIT.de



7 Kommentare zu Assamstadt: Soldaritätsmarsch Asyl

  1. Bor leute.die sind für die Typen gelaufen praktisch.das sie nicht dikriminiert werden und so weiter.So nun zu meinem Text noch mal lesen dann Ironie of.Jetzt kapiert.Ich lauf dann lieber in den anderen Gruppen mit.

    • @ Mario Erzigkeit

      Frage doch mal nach, ob noch ein Platz frei ist für dich bei einem dieser Deutschkurse für Asylbewerber. Danach versteht man dich vielleicht besser.

      Wenn es immer mehr wie dich gibt von Pegida, NPD oder AfD, dann wird es auch immer mehr Demonstranten geben, die im Gegenzug die Menschenrechte und den Rechtsstaat gegen euch verteidigen. Wehret den Anfängen!

Kommentare sind deaktiviert.


Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, stimmten Sie unseren sowie den Cookies unserer Partner zu. mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen