Kreisseniorenrat plant Dauerveranstaltungen

Artikel empfehlen:

Mosbach. (bw) Im neuen Jahr beginnen wieder die beliebten Dauerveranstaltungen des Kreisseniorenrates.

Das „Singen mit Senioren“ ist ein offenes Singen, das nicht nur  Senioren anspricht, sondern alle, die gerne singen und am Nachmittag Zeit haben. Man trifft sich an jedem 1. und 3. Mittwoch im Monat um 14.30 Uhr im Sängerheim am Stadtgarten in Mosbach (neben dem alten Schlachthof). Die Teilnahme ist ohne Mitgliedschaft im Verein und ohne jegliche Verpflichtung möglich. Auch eine An- bzw. Abmeldung ist nicht erforderlich. Die Organisation hat Frau Ursula Gottmann übernommen. Als Dirigent und am Klavier stellt sich wieder Herr Rudolf Laible zur Verfügung. Gesungen werden deutsche Volkslieder, die jeder aus der Schulzeit kennt.

Ebenfalls an jedem 1. und 3. Mittwoch im Monat treffen sich zwischen 14 und 16 Uhr im Mehrgenerationenhaus in Mosbach, Alte Bergsteige 4 (Eingang über die Carl-Theodor-Straße), in einem Offenen Treff Kartenspieler zum gemeinsamen Rommée und Canasta. Ab 13.Januar treffen sich die an diesem Angebot Interessierten.

An jedem 2. und 4. Mittwoch im Monat kommt in der Zeit von 15.00 bis 16.30 Uhr, ebenfalls im Mehrgenerationenhaus in Mosbach, eine offene Gruppe zusammen, um nach Anleitung über aktuelle Themen in englischer Sprache zu sprechen. Es werden auch Alltags- bzw. Urlaubssituationen behandelt, um sich im Urlaub und bei Reisen in der Fremdsprache sicherer bewegen zu können. Die Themen sind nicht aufeinander aufgebaut, so dass jederzeit mitgemacht werden kann. Allerdings sollten Sprachkenntnisse bereits vorhanden ein. Auch diese Veranstaltung ist kostenlos. Für die Begleitung hat sich Frau Barbara Beltle erneut zur Verfügung gestellt.

Noch eine weitere Serie von Treffen findet im Mehrgenerationenhaus, Alte Bergsteige 4, in Mosbach statt. Damit wird diese Einrichtung erneut zu einem dankend in Anspruch genommenen und wichtigen Ort der Begegnung.

Beginnend am 11. Januar an jedem Montag in der Zeit von 15.00 bis 17 Uhr kann bei Bedarf das Hilfsangebot der Internet-Lotsen in Anspruch genommen werden. Dabei ist das Angebot nicht als Kurs konzipiert. Eigene Geräte können nur nach telefonischer Anfrage mitgebracht werden. Ansprechpartner ist Herr Harald Wagner, Handy 0160 9775 2883.

Auskünfte über die Angebote des Kreisseniorenrates in seinen Dauer- oder Einzelveranstaltungen können erfragt werden über: Ehrenamtszentrum des Neckar-Odenwald-Kreises in Mosbach, Scheffelstraße 1, Telefon 06261 8425-30, Internet: www.KSR-NOK.de oder Seniorenbuero@neckar-odenwald-kreis.de.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

VR-Go-Clubmitglieder im Europa Park

29. September 2016 jh 2
Artikel empfehlen:510MailDruckBei strahlendem Sonnenschein einem tollen Tag genossen (Foto: pm) Rust. (vb) Nervenkitzel, Spannung und Adrenalin… das erlebten die über 40 VR-Go-Clubmitglieder bei ihrem Besuch [...]

Arbeit ist der Schlüssel zur Integration

28. September 2016 jh 5
Artikel empfehlen:2710MailDruck15 Flüchtlinge aus der Gemeinschaftsunterkunft Osterburken in der Region einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz gefunden Eine große Gruppe junger Flüchtlinge der Gemeinschaftsunterkunft Osterburken ist erfolgreich [...]

Wagenschwend: Naherholungsanlage saniert

28. September 2016 jh 1
Artikel empfehlen:310MailDruckTrotz Herbstwetter: gelungenes Renovationsfest für Spielplatz am Sportplatz des SV Wagenschwend (Foto: privat) (bd) Das Wetter passte nicht ganz zum Anlass – zum Renovationsfest [...]

Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, stimmten Sie unseren sowie den Cookies unserer Partner zu. mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen