JU Walldürn wählt neuen Vorstand Bisher nicht bewertet.

Langjährige Mitglieder geehrt

Walldürn. (pm) Zwischen den Jahren begrüßte Christian Bonn die anwesenden Mitglieder der JU Walldürn, den JU-Kreisvorsitzenden, Dr. Mark Fraschka, sowie den Vorsitzenden des CDU Stadt- und Ortsverbandes, Steffen Ullmer zur Jahreshauptversammlung.

„Diese Sitzung leitet einen neuen Abschnitt der JU Walldürn ein“, so Bonn. „Wir haben in den vergangenen Jahren viel erreicht, aus beruflichen Gründen steht nun jedoch ein Wechsel an der Spitze der JU bevor“ fuhr Christian Bonn weiter fort.

Der Kreisvorsitzende dankte Christian Bonn für die geleistete Arbeit, er habe gemeinsam mit seinem Vorstandsteam die JU Walldürn zu der wichtigsten Stütze im Nordkreis entwickelt und leistete damit einen wichtigen Beitrag zur Arbeit der JU auf Kreisebene.

Zum Abschluss seiner Amtszeit ehrte Christian Bonn langjährige Mitglieder der JU für Ihre Tätigkeit und Ihr Engagement.

Auch Christoph Mahler dankte Christian Bonn für die geleistete Arbeit. „Wir haben eine ereignisreiche Zeit hinter uns. Gemeinsam mit der CDU, aber nicht immer einer Meinung haben wir viele Themen angepackt“ erinnerte er sich. Die JU muss an diese Arbeit mit dem neuen Vorstandsteam anknüpfen.

Nach dem Bericht des Finanzreferenten und des Kassenprüfers wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet, ehe Dr. Mark Fraschka den Wahlvorgang durchführte.

Als Vorsitzender wurde Dominik Marzini gewählt, sein Stellvertreter ist Fabian Berger. Das Amt des Finanzreferenten übernimmt Nicolai Günther. Für die Onlinepräsenz ist der neue Social Media Referent Martin Dadrich verantwortlich. Ergänzt wird die Vorstandschaft von den Beisitzern Christian Bonn, Lukas Günther, Felix Hartwig, Christoph Mahler, Patrick Nörber, Theresa Röder, Nicolas Schubert und Peter Spieler.

Die Belange der JU Walldürn werden künftig neben den Kreisvorstandsmitgliedern Fabian Berger, Christoph Mahler und Dominik Marzini auch von den Kreisausschussmitgliedern Martin Dadrich und Nicolai Günther vertreten.

Der neue Vorsitzende Dominik Marzini dankte den anwesenden für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und gab einen Ausblick auf die Planungen für das Jahr 2016. Der Kreisverband wird mit der Jahreshauptversammlung in Walldürn zu Gast sein. An dem Leitbild Walldürn 2020 wird man auch weiterhin arbeiten und sich orientieren, so ist eine Firmenbesichtigung und damit verbunden ein Gespräch mit dem Wirtschafsförderer des GVV geplant. Das Jahr 2016 steht im Zeichen der Landtagswahl, Marzini sagte stellvertretend dem Zweitkandidat der CDU, Dr. Mark Fraschka, die Unterstützung der JU Walldürn zu. Das Motto der JU ist party and politics, daher soll auch der gesellige Teil nicht zu kurz kommen und man plant eine Brauereibesichtigung.

Steffen Ullmer dankte den beiden ehemaligen Vorsitzenden Bonn und Mahler und wünschte dem neuen Gespann Marzini und Berger viel Erfolg bei der Arbeit. „Für eine vernünftige Zukunft führt an der CDU kein Weg vorbei“, so Ullmer. Die JU hat eine gute Vernetzung die es zu nutzen gilt. Egal ob zu CDU oder auf überregionalen Ebenen, die JU ist breit aufgestellt und hat mit Fabian Berger einen Vertreter direkt im Gemeinderat der Stadt Walldürn. Zum Am Ende der Sitzung übernahmen die beiden neugewählten Vorsitzenden eine besondere Aufgabe. „Ehre wem Ehre gebührt“ mit diesen Worten begann die verdiente Ehrung der beiden ehemaligen Vorsitzenden. Christian Bonn und Christoph Mahler erhielten die Ehrennadel der JU Deutschlands. Ergänzt mit einem guten Tropfen Bier aus der Region dankten die neuen Vorsitzende für die bisherige und künftige Zusammenarbeit. „Wir sind froh, dass wir euch nicht verlieren, sondern ihr uns weiter mit Rat und Tat unterstützt, ich freue mich auf viele weitere Diskussionen und Veranstaltungen mit euch“ so Berger zum Ende der Veranstaltung.

Geehrte Mitglieder:  Seabastian Sauer, Stephan Frauenkron, Christian Bonn, Roxana Bonn, Patrick Hennig, Holger Rudolph, Tobias Dörr, Maximilian Ries, Dirk Seibert, Dominik Dörr, Sabrina Bissmann, Daniel Hennig, Christoph Mahler, Björn Gröner, Peter Spieler, Maximilian Dunkel, Patrick Nörber, Fabian Berger, Lukas Günther, Fabian Sans, Thorsten Kern, Felix Hartwig und Florian Schmiedel.

JU Ehrung Mahler und Bonn

Das Bild zeigt von links: Die geehrten Christian Bonn und Christoph Mahler mit den neuen Vorsitzenden Dominik Marzini und Fabian Berger, sowie den JU Kreisvorsitzenden Dr. Mark Fraschka. (Foto: pm)

 

Bitte bewerten Sie den Artikel

© www.NOKZEIT.de




Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, stimmten Sie unseren sowie den Cookies unserer Partner zu. mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen