Walldürn: Bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Werbung

 
 Walldürn. (ots) Mit schweren Verletzungen musste ein 46-Jähriger nach einem
 Arbeitsunfall am Mittwoch in Walldürn in ein Krankenhaus eingeliefert
 werden. Kurz vor Mittag war der Mann zusammen mit einem
 Arbeitskollegen damit beschäftigt, ein etwa 1.300 Kilogramm schweres
 Maschinenteil umzuladen. Dabei löste sich eine Aufhängung am Kran,
 sodass sich das gewichtige Maschinenteil löste und auf den Arbeiter
 geschleudert wurde. Nach einer medizinischen Erstversorgung durch
 einen Notarzt wurde der Mann mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus
 eingeliefert. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]

„Hunde sprechen kein Deutsch“

Symbolbild (Foto: Pixabay) Seminar in Theorie und Praxis vom 25.05.2018 bis 27.05.2018 in Waldbrunn Körpersprache, Feinheiten und Kleingedrucktes (pm) Hunde sprechen kein Deutsch sie sprechen nicht einmal [...]

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.