Walldürn: Bei Arbeitsunfall schwer verletzt


 
 Walldürn. (ots) Mit schweren Verletzungen musste ein 46-Jähriger nach einem
 Arbeitsunfall am Mittwoch in Walldürn in ein Krankenhaus eingeliefert
 werden. Kurz vor Mittag war der Mann zusammen mit einem
 Arbeitskollegen damit beschäftigt, ein etwa 1.300 Kilogramm schweres
 Maschinenteil umzuladen. Dabei löste sich eine Aufhängung am Kran,
 sodass sich das gewichtige Maschinenteil löste und auf den Arbeiter
 geschleudert wurde. Nach einer medizinischen Erstversorgung durch
 einen Notarzt wurde der Mann mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus
 eingeliefert. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Mosca gerüstet für Industrie 4.0

4. Dezember 2016 jh 0
Mit „100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg“ ausgezeichnet – Ehrenurkunde und Aufnahme in den Kompetenzatlas Baden-Württemberg – Kunden profitieren von fortschrittlichen Prozessen Unser Bild [...]

Gottlinde Ullrich erhält Bundesverdienstkreuz

4. Dezember 2016 jh 0
Seit 25 Jahren im Strafvollzug aktiv Ministerpräsident Winfried Kretschmann (und Gottlinde Ullrich. (Foto: Staatsministerium Baden-Württemberg) Stuttgart (pm) Anlässlich des Internationalen Tages des Ehrenamtes hat Ministerpräsident [...]

Weltbürgerin begeistert Fünftklässler

2. Dezember 2016 jh 0
(Foto: pm) Osterburken. (pm) Dieser Tage besuchte die niederländische Weltbürgerin Marie-Therese Schins aus Hamburg die Klassen 5b und 5d des GTO. Neben einer Lesung aus [...]

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.